Einlass-Kontrolle

Besucherregel im Klinikum ist ab Samstag verschärft

Im Eingangsbereich des Klinikums werden Ausweis, Impfnachweis und Negativ-Test kontrolliert.
+
Im Eingangsbereich des Klinikums werden Ausweis, Impfnachweis und Negativ-Test kontrolliert.

Notfälle brauchen keinen Negativ-Test in den Krankenhäusern.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Die Corona-Inzidenz ist unverändert hoch – die Dunkelziffer vermutlich deutlich höher. Zum Schutz von Patienten, Besuchern und Mitarbeitern hat man in den Solinger Kliniken deshalb die ganze Zeit über an strengen Einlass-Kontrollen und Testnachweisen festgehalten. Im Klinikum ist ab Samstag, den 23. Juli die Regel für Patientenbesuche nochmals verschärft.

Aktuelle Infos zur Corona-Situation in Solingen

Allerdings gilt der Nachweis eines negativen Tests nicht für Notfälle, die ins Krankenhaus kommen. Deshalb war ST-Leserin Stephanie Messere erstaunt und verärgert, als ihr Mann dort mit dem Hinweis auf den fehlenden Corona-Test abgewiesen wurde. „Mein Mann hatte über 40 Grad Fieber und Verdacht auf Lungenentzündung“, verweist Stephanie Messere auf den Hinweis der Klinikum-Hompepage, dass Notfallpatienten von der Testpflicht ausgenommen seien.

Auf Anfrage bestätigt das Klinikum, dass Notfälle, aber auch Patienten, die in die Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung kommen, die im Haus G des Krankenhauses untergebracht ist, ohne Test direkt in diesen Bereich geleitet werden sollen. „Die Mitarbeiter an der Einlasskontrolle im Eingangsbereich sind Beschäftigte eines externen Dienstleisters. Sie sind zwar alle geschult, aufgrund von personellen Engpässen waren aber wohl Einlass-Kontrolleure im Einsatz, die aus Unsicherheit auf die Besucherregelung zurückgegriffen und ein Testergebnis verlangt haben“, so Klinikum-Sprecherin Karin Morawietz.

Grundsätzlich sei die kassenärztliche Notdienstpraxis keine Einrichtung des Klinikums, sondern ein Angebot der niedergelassenen Ärzte, für die das Klinikum die Räume zur Verfügung stellt. Daher gelte dort auch die Corona-Regel für Arztpraxen – also der Zugang ohne Impf- und Testnachweis. Für das übrige Klinikum gelte weiterhin die 3G-Regel plus tagesaktuellem Negativ-Test.

Das ändert sich

Ab Samstag ist im Klinikum die Besucherregel auf 1-1-1 verschärft. Statt zwei Besuchern darf jetzt nur noch ein Besucher pro Tag und Patient für eine Stunde ins Zimmer. In Mehrbettzimmern dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig aufhalten. Die Besuchszeiten sind von 13 bis 20 Uhr.

Ausnahmen sind weiterhin Geburtshilfe, Palliativstation, Kinderklinik sowie Intensivstation und Notfallgespräche nach Absprache. „Zudem müssen in allen Innenräumen auf dem Klinikum-Campus FFP2-Masken getragen werden.“

Die strengere Besucherregel von einem Besucher pro Patient und Tag gilt auch in der St. Lukas Klinik. „Die Inzidenz ist so hoch, da müssen wir Patienten und Mitarbeiter schützen“, betont Kplus-Sprecherin Cerstin Tschirner. Auch die Einlasskontrolle inklusive Negativ-Test sei durch die Corona-Schutzverordnung vorgegeben. „Notfälle, die in unserer Zentralen Aufnahmeeinheit (ZAE) eingeliefert werden, werden natürlich im Rahmen der Behandlung dort getestet“, so Tschirner. Ambulante Patienten müssten hingegen einen Test vorweisen.

Passend dazu: Städtisches Klinikum sieht „Krisensituation“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
TBS stoppen Teile ihres Standortumbaus
TBS stoppen Teile ihres Standortumbaus
TBS stoppen Teile ihres Standortumbaus
Lennestraße: Autos sollen draußen bleiben
Lennestraße: Autos sollen draußen bleiben
Lennestraße: Autos sollen draußen bleiben
Corona: Drei weitere Todesfälle in Solingen - Inzidenz sinkt
Corona: Drei weitere Todesfälle in Solingen - Inzidenz sinkt
Corona: Drei weitere Todesfälle in Solingen - Inzidenz sinkt

Kommentare