Einrichtung

Clearingstelle hilft jungen Solingern seit 20 Jahren

Die Sozialarbeiter Christina Prosch (v. l.), Meryem Kalkan und Carsten Wagner feierten mit Felizitas Marx, Geschäftsführerin des Trägers, den 20. Geburtstag der Clearingstelle. Foto: Christian Beier
+
Die Sozialarbeiter Christina Prosch (v. l.), Meryem Kalkan und Carsten Wagner feierten mit Felizitas Marx, Geschäftsführerin des Trägers, den 20. Geburtstag der Clearingstelle.

Der Geburtstag der Einrichtung wurde im kleinen Kreis gefeiert.

Von Anna Lauterjung

In diesem Jahr feiert die Clearingstelle in Mitte 20-jähriges Bestehen. Doch statt eines großen Festes für die Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene gab es nur eine Feierstunde im kleinen Kreis in der Geschäftsstelle. Im Laufe des Jahres wird noch ein Geburtstagsvideo mit Grußworten der Unterstützer und Netzwerkpartner auf den üblichen Kanälen veröffentlicht. So könne man trotz Hygienebestimmungen zusammen kommen, erklärt die Leiterin der Einrichtung, Christina Prosch.

„Die Clearingstelle ist aus dem Beratungsangebot nicht mehr wegzudenken.“ 

OB Tim Kurzbach

Die Clearingstelle wurde im Jahr 2000 gegründet. Sie befindet sich in der Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur Wuppertal und wird gefördert vom Erzbistum Köln und der Stadt Solingen. Die Idee war, die vorhandene Lücke in der Beratungsinfrastruktur in der Klingenstadt zu füllen. Zudem sollte der Anlaufpunkt komplexe Probleme behandeln können und niederschwellig in der Innenstadt zu finden sein, erinnert sich Oberbürger-meister Tim Kurzbach (SPD), der zu diesem Zeitpunkt noch seinen ursprünglich erlernten Beruf als Sozialarbeiter aus-übte. Kurzbach: „Heute ist die Clearingstelle aus dem Beratungsangebot nicht mehr wegzudenken.“

In den letzten 20 Jahren wuchs die Einrichtung dann stetig weiter. Netzwerke zu Stadt und Behörden entwickelten sich und wurden ausgebaut. Dabei bleibe der Grundgedanke, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ganzheitlich zu sehen, sehr wichtig. „Wir begegnen ihnen auf Augenhöhe“, betont Christina Prosch. In der Beratungsstelle können sich Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 25 Jahren Hilfe in allen Lebenslagen holen.

Neben Beratung und Vermittlung steht auch die aufsuchende Arbeit an Schulen, in Quartieren und Streetwork im Fokus. In der letzten Zeit sei vor allem letzterer Bereich sehr erfolgreich gewesen, berichtet Christina Prosch. Es wurden im vergangenen Jahr 976 Jugendliche und junge Erwachsene in der Clearingstelle beraten, 1683 begleitete Gespräche fanden bei anderen Fachstellen statt, und 840 Kontakte wurden im Rahmen von Streetwork geknüpft.

Trotzdem gebe es in den 20 Jahren nicht „den“ typischen Besucher der Clearingstelle. Jugendliche in allen Lebenslagen hätten dort unkomplizierte und wertoffene Beratung gesucht und gefunden. „Das macht uns auch aus. Es gibt keine Ausschlusskriterien“, sagt Carsten Wagner, Sozialpädagoge. Die Clearingstelle passe sich den Bedürfnissen der Jugendlichen an, berichtet Felizitas Marx, Geschäftsführerin der Katholischen Jugendagentur Wuppertal. Dabei sei es auch wichtig, die Qualität der Beratung ständig weiterzuentwickeln.

Jugendliche, die die Schule schwänzen, Heranwachsende, die Probleme haben, eine Ausbildungsstelle zu finden, oder junge Menschen, die irgendwo zwischen Job- und Wohnungssuche den Anschluss verloren haben – ihnen allen möchte das EU-Projekt „Jugend stärken im Quartier“ helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bundestagswahl 2021: Der Wahltag, alle Ergebnisse und mehr aus Solingen
Bundestagswahl 2021: Der Wahltag, alle Ergebnisse und mehr aus Solingen
Bundestagswahl 2021: Der Wahltag, alle Ergebnisse und mehr aus Solingen
PKW und Motorrad stoßen zusammen
PKW und Motorrad stoßen zusammen
PKW und Motorrad stoßen zusammen
Mehr Briefwähler in Solingen als zuvor: So läuft die Auszählung im großen Konzertsaal
Mehr Briefwähler in Solingen als zuvor: So läuft die Auszählung im großen Konzertsaal
Mehr Briefwähler in Solingen als zuvor: So läuft die Auszählung im großen Konzertsaal
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft

Kommentare