Schulanfang

Charlotte freut sich schon auf die Schule

Charlotte kommt in die Schildkrötenklasse an der Grundschule Westersburg. Das Namensschild für den ersten Schultag hat sie von ihrer Klassenlehrerin bekommen. Foto: Rouven Böttner
+
Charlotte kommt in die Schildkrötenklasse an der Grundschule Westersburg. Das Namensschild für den ersten Schultag hat sie von ihrer Klassenlehrerin bekommen.

Rund 1520 i-Dötzchen werden am kommenden Donnerstag in Solingen eingeschult

Von Anja Kriskofski

Solingen. Noch fünf Mal schlafen, dann hat Charlotte Nolde ihren großen Tag: Die Sechsjährige wird an der Grundschule Westersburg eingeschult. Sie kommt in die 1a, die Schildkrötenklasse. Bei Familie Nolde gibt es dann ein „A-Team“: Denn Charlottes zwei Jahre ältere Schwester Marie besucht die 3a, ihr Vater Andreas übernimmt als Klassenlehrer die 5a an seinem Gymnasium. Die vergangenen Wochen waren für Charlotte ein Wechselbad der Gefühle. „Mal hat sie sich total auf die Schule gefreut, dann wieder nicht“, erzählte ihre Mutter Annika Nolde. Schließlich stand auch der Abschied aus dem Kindergarten Regenbogen an. Zwei Freundinnen bleiben noch ein Jahr in der Kita, die auch Charlottes Bruder Jakob (3) besucht. „Aber meine Freundin Mira kommt mit mir in die gleiche Klasse“, freut sich Charlotte. „Und die anderen aus meiner Kita treffe ich in der Pause.“

Charlotte freut sich aufs Schreiben, auf Sport und Kunst

Dass der wichtige Tag der Einschulung immer näher rückt, zeigt ihr ein Blatt, das sie von ihrer künftigen Klassenlehrerin bekommen hat: Darauf sind 21 Fußabdrücke einer Schildkröte zu sehen, von denen Charlotte bis zum Schulstart täglich einen ausmalen darf. Zur Einstimmung in den Ferien hat sie von ihren Eltern zudem die Plüsch-Schildkröte Nila bekommen – quasi die Schwester ihres Klassen-Maskottchens Nola.

Den neuen Schulranzen mit passendem Mäppchen und Turnbeutel zieren hingegen zwei Rehe. „Eigentlich wollte sie einen mit Wölfen oder Ziegen“, erzählt Annika Nolde. Die waren aber nicht zu bekommen. Eine Ziege befindet sich stattdessen auf der rosa-grünen Schultüte, die Noldes Kollegin genäht und gebastelt hat – farblich passend zum Ranzen. In die Tüte kommen Überraschungen und Süßigkeiten – nur bitte keine Schokolade. Die mag sie nicht.

„In der Schule drin war ich auch schon, mit dem Kindergarten.“

Charlotte, sechs Jahre alt

Ihre Lehrerin hat Charlotte bereits kennen gelernt: Die Grundschule Westersburg hatte vor den Sommerferien ein kurzes Treffen im Freien für die neuen Erstklässler organisiert. In der Willkommens-tüte, die Charlotte bekam, war unter anderem das Namensschild für alle Kinder aus der Schildkrötenklasse und ein Brief von ihrer Patin Johanna.

„In der Schule drin war ich auch schon, mit dem Kindergarten“, erzählt Charlotte. Was sie dort erwartet, weiß die Sechsjährige bereits. Mit ihrer Schwester spielt sie manchmal Schule: mit einem Blatt Papier am Kleiderschrank, das als Tafel fungiert.

Marie lese ihr auch manchmal etwas vor: am besten spannende Abenteuergeschichten, denn die mag sie besonders. In der Schule freut sich Charlotte vor allem aufs Schreiben – und auf Sport: „Ich kann gut klettern.“ Im Kletterpark ging es mit dem Opa neun Meter hinauf. Auch Kunst steht hoch im Kurs: „Ich bastel und male gerne.“

Den knapp 20-minütigen Schulweg zur Westersburg wird die Erstklässlerin künftig mit ihrer Schwester und Nachbarsjunge Noah zu Fuß gehen. „Das ist uns wichtig, damit sie vor dem Unterricht Bewegung haben und ohne Maske frei atmen können“, sagt Annika Nolde.

Erstklässler

Rund 1520 Kinder werden am kommenden Donnerstag, 19. August, in den Solinger Grundschulen eingeschult. Der Jahrgang ist deutlich größer als im vergangenen Schuljahr: 2020 waren es 1412 i-Dötzchen in der Klingenstadt. Für alle übrigen Schüler enden die Sommerferien traditionell bereits einen Tag früher. Am Mittwoch beginnt das neue Schuljahr.

Stadt Solingen bietet Impfungen an den Schulen an.

I-Dötzchen zeigen beim Arzt-Check, dass sie fit für die Schule sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest

Kommentare