Hauptpreis geht an die Müritz

Bundesweite Anerkennung für Solinger Schule

Eigentlich waren pro Schule nur fünf Personen zur Preisverleihung eingeladen. Die Gesamtschule Höhscheid reiste auf eigene Kosten aber mit elf Lehrern, Schülern, Eltern und Kooperationspartnern nach Berlin.
+
Eigentlich waren pro Schule nur fünf Personen zur Preisverleihung eingeladen. Die Gesamtschule Höhscheid reiste auf eigene Kosten aber mit elf Lehrern, Schülern, Eltern und Kooperationspartnern nach Berlin.

Gesamtschule Höhscheid erhält bei Schulpreis-Verleihung 5000 Euro.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Dass die Gesamtschule Höhscheid beim Deutschen Schulpreis 2022 unter die bundesweit 15 besten Schulen gekommen war, war schon vorab ein Riesenerfolg. Bei der Preisverleihung am Mittwoch in Berlin konnte sich die elfköpfige Gruppe, die aus Höhscheid angereist war, dann über die Auszeichnung und ein Preisgeld von 5000 Euro freuen. Die Preisverleihung nahm Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) vor, Bundeskanzler Olaf Scholz hatte wegen seiner Corona-Erkrankung absagen müssen.

Dass sie am Ende nicht auf einem der ersten Plätze gelandet sind, war für die Höhscheider Delegation nur ein kleiner Wermutstropfen. „Die Arbeit unserer Schule auf diese Weise bundesweit bekannt zu machen, war eine tolle Erfahrung“, so Schulleiter Dirk Braun. Bei der Preisverleihung wurde die Gesamtschule Höhscheid mit dem Schwerpunkt der Lernbüros in einem Video-Einspieler vorgestellt.

Ticker: Deutscher Schulpreis 2022 - 5000 Euro für die Gesamtschule Höhscheid

Wie wichtig diese Auszeichnung für die junge Solinger Gesamtschule ist, zeigte schon das Interesse der Schulgemeinschaft. „Eigentlich waren fünf Personen pro Schule eingeladen, wir sind aber zu elft gefahren, haben bewusst auch Schüler und Lehrkräfte, die bei der Bewerbung aktiv waren, mitgenommen und uns die zusätzlichen Kosten geteilt“, erzählte Dirk Braun vorab im ST-Gespräch. Mit dabei waren auch Vertreter der Schulpflegschaft und des Kooperationspartners Scobees, der die digitale Lernplattform anbietet.

Für die zehn Schulen, die nicht auf Platz 1 bis 5 des Schulpreises kamen, gab es ein Preisgeld von je 5000 Euro. „Neben dieser finanziellen Unterstützung ist aber auch der Austausch unter den Schulen bei solchen Veranstaltungen immer ganz wichtig“, betonte Dirk Braun. „Das haben wir schon 2018, als wir Drittplatzierte beim Deutschen Lehrerpreis wurden, als sehr bereichernd empfunden, weil man auf Schulen trifft, die alle schon sehr weit auf einem guten Weg sind.“

Großes Lob für Lernbüros der Gesamtschule

Die Gesamtschule Höhscheid überzeugte die Jury des Deutschen Schulpreises vor allen Dingen durch das Engagement für eigenverantwortliches Lernen in Lernbüros, Werkstätten und dem fächerübergreifenden PANG (Philosophie, Arbeitslehre Naturwissenschaften und Gesellschaftslehre). Ebenfalls Pluspunkte gab es für die konstruktive Unterrichtsentwicklung im Kollegium.

Das Preisgeld möchte man an der Gesamtschule Höhscheid für erlebnispädagogische Aktivitäten einsetzen. „Nachdem wir mit dem Geld aus ,Ankommen nach Corona' einen Schwerpunkt auf gewaltfreie Kommunikation gesetzt haben, möchten wir jetzt beispielsweise in eine Kletterwand investieren“, so Dirk Braun. Auch bei der digitalen Ausstattung möchte man noch aufstocken. „Nicht alle Schüler haben eigene Laptops oder Leihgeräte der Stadt.“

Der Schulleiter ist froh über die positive Stimmung, die durch die Nominierung für den Deutschen Schulpreis entstanden ist. „Nach der langen Corona-Zeit ist das eine wichtige positive Verstärkung.“

Preisträger

1. Platz: 100 000 Euro für: Regionales Berufliches Bildungszentrum Müritz

2.-5. Platz: je 30 000 Euro an: IGS Buchholz; Deutsche Europäische Schule Singapur; Havelmüller Grundschule Berlin; Placida-Viel-Berufskolleg Menden

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Die Nutzung von Regenwasser hat in Solingen Regeln
Die Nutzung von Regenwasser hat in Solingen Regeln
Die Nutzung von Regenwasser hat in Solingen Regeln
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Grippewelle erfasst Solingen
Grippewelle erfasst Solingen
Grippewelle erfasst Solingen

Kommentare