Ehrenamt

Solinger Bürgerpreis: Daniel Marks macht alte Rechner fit für junge Leute

Daniel Marks setzt seine IT-Kenntnisse für Kinder und Jugendliche ein.
+
Daniel Marks setzt seine IT-Kenntnisse für Kinder und Jugendliche ein.

Der 36-jährige Informatiker holte die Initiative „Hey Alter!“ nach Solingen.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Wie viele alte Rechner und Laptops Daniel Marks mit seinem Team inzwischen erfolgreich aufbereitet und über Schulen an Kinder und Jugendliche verteilt hat, kann er nicht sagen. „Jede Menge“, berichtet er stolz, denn der 36-jährige Informatiker hat das Projekt „Hey Alter!“ erfolgreich nach Solingen geholt.

Daniel Marks ist einer der vier Kandidaten für den Solinger Bürgerpreis 2021. Dieser wird jährlich für ehrenamtliche Tätigkeit verliehen, um soziales Engagement in und für Solingen öffentlich zu würdigen. Weitere Bewerber sind Enver Perviz, Bettina Heuschkel und Gabriela Fritz. Das Solinger Tageblatt verleiht den Bürgerpreis gemeinsam mit der der Stadt-Sparkasse und Radio RSG.

„Allein aktuell stehen hier gut hundert Geräte in verschiedenen Stadien: Gerade angelieferte Firmen- oder Privatgeräte, die durchgeschaut und bearbeitet werden müssen, halb fertige Geräte oder solche, die nur noch als Ersatzteillager Verwendung finden können“, erläutert Marks.

Die Idee, alte Computer wieder flott zu machen und Kindern und Jugendlichen zur Verfügung zu stellen, habe auch etwas mit seinem zehnjährigen Sohn Jonas zu tun gehabt, erinnert er sich. In einem Beitrag der Kindersendung „Logo!“ wurde das Konzept von „HeyAlter!“ vorgestellt, das in Braunschweig erfolgreich an den Start ging. Kindern und Jugendlichen aus Familien, die sich keine eigenen Geräte leisten können, soll so zu mehr Chancengleichheit verholfen werden.

Das Motto „Alte Rechner für junge Leute“ bringt die Idee dahinter auf den Punkt, von der Marks gleich seinen Kollegen bei seinem Arbeitgeber Codecentric erzählte. Die waren schnell überzeugt. Marks nahm auch Kontakt zu Tobias Erdmann von Systemhaus Erdmann auf, der die zündende Idee für einen Standort hatte, um die Altgeräte zu lagern. „Eine alte Maschinenhalle sollte eigentlich eine Event-Location werden, der Umbau war fertig und dann wurde das Projekt von der Corona- Pandemie ausgebremst. Hier haben wir richtig viel Platz, um die gespendeten Rechner, Monitore und Laptops zu lagern und an ihnen zu arbeiten“, sagt Marks.

„Aktuell können wir viele Anfragen gar nicht bedienen.“

Daniel Marks, Bürgerpreis-Kandidat

Dafür gehe viel Freizeit drauf: Wochenendstunden und so mancher Abend. Zeit, die Daniel Marks und seine Kollegen gerne investieren. Corona habe wie mit einer Lupe die wirtschaftliche Schieflage in der Gesellschaft aufgezeigt. „Auf dem aktuellen Stand in der Digitalisierung zu sein, ist immer mit finanziellem Aufwand verbunden. Den kann sich aber so manche Familie mit mehreren Kinder nicht leisten“, gibt der Informatiker zu bedenken. Folglich sei der Bedarf an gebrauchten, aber noch funktionsfähigen Rechnern riesig. Dabei sei es zunächst schwierig gewesen, diese Familien über die Schulen zu erreichen. „Ich habe Mails geschrieben und telefoniert und bin überall Skepsis begegnet“, sagt er. „Verständlich, wir waren nicht bekannt und mussten über Multiplikatoren erst einmal Teil eines als seriös geltenden Netzwerkes werden.“

Inzwischen sei das geschafft. Nicht nur Firmen wie Walbusch als erster Sponsor seien Teil der wachsenden Community, sondern auch Service-Clubs und der Verein „Solingen hilft“. „Seit Anfang des Jahres läuft es und aktuell können wir viele Anfragen – zum Beispiel nach guten Laptops – gar nicht bedienen. Wir sind also nach wie vor dankbar für Firmen oder Privatleute, die bim Ausmustern ihrer alten Geräte an uns denken.“

Wichtig war es dem Team, ein faires System zu schaffen, um die Geräte zu verteilen. „Wir kooperieren mit den Schulen und nur über die bekommt man ein von uns aufgearbeitetes Gerät.“

Abstimmung

Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2021. Unter allen Abstimmungsteilnehmern werden drei Gutscheine über je eine „Frog King“-Skulptur des Künstlers Stefan Seeger verlost.

Abstimmung im Internet: www.solinger-tageblatt.de/buergerpreis

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare