„Schulwahl 2022“

Berufsberatung wird an der ACG groß geschrieben

Die Schüler Maja Wirkus und Üveys Yazici sowie Lehrer Arne Stiglitz (r.) stellen im Technikraum der Alexander-Coppel-Gesamtschule die Arbeit an einem 3D-Drucker vor. Fotos: Michael Schütz
+
Die Schüler Maja Wirkus und Üveys Yazici sowie Lehrer Arne Stiglitz (r.) stellen im Technikraum der Alexander-Coppel-Gesamtschule die Arbeit an einem 3D-Drucker vor.

Das ST stellt in der neuen Serie „Schulwahl 2022“ die weiterführenden Schulen in Solingen vor – heute: Alexander-Coppel-Gesamtschule.

Von unserer Redaktion

Solingen. Um Familien bei der Suche nach der richtigen weiterführenden Schule für das eigene Kind zu unterstützen, stellt das Solinger Tageblatt mit der Serie „Schulwahl 2022“ jeweils samstags alle weiterführenden Schulen Solingens vor. Heute: die Alexander-Coppel-Gesamtschule.

Was macht die Alexander-Coppel-Gesamtschule so besonders?

Wir legen größten Wert auf ein respektvolles Miteinander. Unseres Erachtens nach liegt die Aufgabe der schulischen Bildung darin, die Fähigkeiten jedes Einzelnen zur Selbstbestimmung, zur Selbstreflexion und Offenheit, zu Mut und Zivilcourage sowie zu Engagement und Kooperation in den Mittelpunkt zu stellen. Darüber hinaus bietet die Erziehung zur Mündigkeit das Gerüst für eine positive Grundhaltung im respektvollen, demokratischen und ökologischen Miteinander. Lernen verstehen wir in diesem Zusammenhang als einen kontinuierlichen Prozess, der das zukünftige Leben nachhaltig meistern helfen soll.

Welche speziellen Unterrichtsangebote und Profile bietet sie an?

Wir gehören den Netzwerken „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und „Zukunftsschulen NRW“ an und sind auch mitarbeitende Unesco-Projektschule mit dem Ziel, uns 2022 den Status der anerkannten Projektschule erarbeitet zu haben. Unter dem Dach dieser Organisation setzen wir besondere Schwerpunkte: In der Erinnerungskultur durch unseren Schulnamen, die Kooperation mit der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, den Israel-Austausch seit mehr als 25 Jahren, die Pflege des jüdischen Friedhofes seit mehr als 30 Jahren. In der Studien- und Berufsorientierung sind wir Talent Company und zertifizierte Schule mit Berufswahlsiegel. Weiterer Schwerpunkt ist der Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wir bieten Sportklassen in Kooperation mit HSV, DJK und TSG sowie Sport als viertes Abiturfach an. Im künstlerisch-musischen Bereich gibt es: Kunstlabor, Darstellen und Gestalten als viertes Hauptfach, Theater AGs und Konzerte. Wir sind sind zertifizierte MINT-Schule (Schwerpunkte Biologie und Technik mit Leistungskursen in der Sek. II sowie 3-D-Druck). Die ACG ist zudem Gründungsschule des Bergischen Schultechnikums BeST.

Welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es?

Die Mensa bietet täglich frisches, warmes Essen. Zudem gibt es eine Cafeteria mit Frühstück und Snacks. In der Mittagspause werden freie Angebote wie Basteln, Lesen und Sport gemacht. In den Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl von Angeboten, im sportlichen, aber auch im kreativen oder technisch-naturwissenschaftlichen Bereich: zum Beispiel Handball, Badminton, Basketball, Schulband, Tüftler- und Bastler-AGs. Im fünften Jahrgang ist die Teilnahme an einer AG verbindlich. Es gibt eine Hausaufgabenbetreuung, die Hilfe bei Problemen leistet. In den Silentien können unsere Schülerinnen und Schüler in ruhiger Atmosphäre selbstständig schulische Aufgaben erledigen. Sie werden dabei von einer Lehrkraft beaufsichtigt. Die Silentien finden zu festen Terminen, zum Beispiel in der Mittagspause oder im Nachmittagsbereich, statt.

Wie sieht die Ausstattung Ihrer Schule aus?

Mittlerweile ist die ACG ans Glasfaserkabelnetz angeschlossen. Jeder Unterrichtsraum bietet einen Zugang zum Internet und eine Projektionsmöglichkeit. Die Ausstattung mit Wlan-Hotspots sorgt dafür, dass die Wlan-Ausleuchtung gut funktioniert und moderner digitaler Unterricht gewährleistet ist. Die Ausstattung mit Whiteboards wird vorangetrieben. In den kommenden fünf Jahren werden 15 Millionen Euro in den Aus- und Umbau unserer Schule fließen. Unser Berufsorientierungsraum der Talent Company ist besonders wertig ausgestattet. Gleiches trifft für den Fitness- und Athletikraum im Rahmen des Sportklassenangebotes zu.

Wie fördern Sie Schüler und Schülerinnen?

Die ACG ist seit 2012 inklusive Schule und entsprechend mit Personal und Material ausgestattet. Wir fördern mit entsprechenden Zusatzstunden in Deutsch, Englisch und Mathematik und fordern besonders Begabte mit speziellen AG-Angeboten in den Bereichen MINT und Kunst und nehmen mit großem Erfolg an zahlreichen Wettbewerben in NRW und aber auch der ganzen Bundesrepublik teil. In dieser Woche hat die ACG beim Landeswettbewerb „Bio-Logisch!“ den zweiten Platz belegt.

Welche besonderen Angebote außerhalb des regulären Unterrichtes gibt es?

Die ACG hat ein äußerst umfangreiches AG-Angebot, dazu zählen Sport- und MINT-Angebote, aber auch die Schulsanitäter, die Verkehrshelfer sowie die AG, die den jüdischen Friedhof Solingens pflegt und betreut. Die Teilnahme an Wettbewerben im ganzen Bundesgebiet und der Besuch zahlreicher außerschulischer Lernorte führen Schülerinnen aus der Schule heraus an Lernorte ganz eigener Art.

Die verschiedenen Gebäude der Alexander-Coppel-Schule sind auf dem großen Gelände an der Wupperstraße verstreut.

Wie wird digitales Lernen umgesetzt?

Neben der guten Ausstattung unserer Schule mit Glasfaser-Anschluss, Internet in den Klassen und Projektionsmöglichkeiten wie Beamer und Leinwand werden Lehrerinnen und Lehrer aber auch Schülerinnen und Schüler zum Thema fortgebildet und lernen, diese Technik ergänzend zu anderen Mitteln und Methoden anzuwenden. Es gibt zahlreiche Leih-iPads und die Möglichkeit, mit einem eigenen Gerät am digitalen Unterricht teilzunehmen.

Wie wird die Berufsvorbereitung an Ihrer Schule durchgeführt?

Wir bieten Betreuung im Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss), die Talent Company, Berufsorientierung mit Hilfe von Unternehmen in der Schule und Laufbahnberatungen. Zudem gibt es Berufsfelderkundungen im Jahrgang 8, Betriebspraktika, das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum im Jahrgang 9 und schulinterne Berufsmessen. Durch Veranstaltungen können Schüler Berufe an der Schule kennenlernen, regelmäßige Jours fixes intensivieren die Zusammenarbeit mit lokalen Wirtschaftsunternehmen. Das Talentscouting der Bergischen Universität Wuppertal bietet Sprechstunden an ebenso wie auswärtige Berufsberater. Mit Exkursionen und Betriebsbesichtigungen helfen wir beim Einstieg in den Beruf und begleiten Schüler bei ihren ersten Schritten.

Gibt es Schulpartnerschaften und Austauschprogramme?

Seit 1993 besteht eine sehr intensive Partnerschaft mit der Menachem-Begin-Junior-High-School, seit 2013 im Schulzentrum mit der Ben-Gurion-High-School, in Ness Ziona, der Partnerstadt Solingens 20 Kilometer südöstlich von Tel Aviv. Seit 2002 besteht ein lebendiger Kontakt mit der Schule „La Cuculmeca“ in Jinotega in Nicaragua. Die Stadt Solingen unterhält eine Städtefreundschaft mit Jinotega, seit einigen Jahren aufgewertet zur Städtepartnerschaft. Unsere Schule unterstützt durch Erlöse vom Schulfest und von Sponsorenläufen regelmäßig die Finanzierung der Schule für arme Landarbeiter, die sich fortbilden und einen Schulabschluss bis hin zum Abitur erwerben wollen. Bisher haben drei Besuche einer Schülergruppe in Jinotega stattgefunden. Auch Schülerinnen und Schüler, Lehrende und der Direktor der Schule in Jinotega besuchen unsere Schule regelmäßig.

Serie

Schulvorstellung: Für die Serie „Schulwahl 2022“ haben wir den Gymnasien, Realschulen, Gesamtschulen und der Sekundarschule Fragen zu ihrer Schule und deren Profil gestellt. Die Schulen haben die Antworten zu ihren Schwerpunkten und Angeboten selbst verfasst.

Nächster Teil: Nächsten Samstag stellen wir auf der Familienzeit-Seite die Realschule Vogelsang vor. Alle weiteren weiterführenden Schulen folgen.

Vorherige Teile:

Die THS will Lern- und Lebensort für Schüler sein

Humboldtgymnasium setzt auf digitales Arbeiten

Schulwegweiser: Digitale Ausgabe hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung

Kommentare