12. bis 14. August

Bergische Symphoniker eröffnen Sommerparty 2022

Waldemar Gluch ist Vorsitzender des Initiativkreises Solingen. Foto: Fotostudio Flic Flac
+
Waldemar Gluch ist Vorsitzender des Initiativkreises Solingen.

Verkaufsoffene Sonntage sollen bald geplant werden.

Von Björn Boch

Solingen. Nach zwei Jahren ohne Sommerparty soll 2022 wieder in der Innenstadt gefeiert werden – mit „Winzerfest, Budenzauber und Bühne auf dem Neumarkt“. Das teilten die Veranstalter vom Initiativkreis nach ihrer Hauptversammlung mit. „Wir wollen vom 12. bis 14. August viele Gäste aus Solingen und aus den Nachbarstädten in die City locken“, so der Vorsitzende Waldemar Gluch. Natürlich wisse niemand, wie es mit der Pandemie weitergehe. „Aber wir wollen ein positives Signal senden.“

Der Freitag soll zum „Solingen-Tag“ werden – zur Eröffnung spielen die Bergischen Symphoniker auf dem Neumarkt. „Damit geht ein 17 Jahre alter Traum von mir in Erfüllung“, erklärte Gluch. Auch Stefan Schreiner, Geschäftsführer der Symphoniker, und Generalmusikdirektor Daniel Huppert freuten sich auf diesen lange angedachten Termin. Tatsächlich sei ein Auftritt immer gescheitert, weil die Sommerparty in den Schulferien lag. Das ist 2022 anders.

Brückenfest soll wieder stadtweit gefeiert werden

Auf verkaufsoffene Sonntage für 2022 und 2023 wollen sich Initiativkreis und Werbegemeinschaften in Kürze verständigen. Dabei soll auch ein Vorschlag des Einzelhandelsverbands diskutiert werden, ob Termine für die Sonntagsöffnung nicht langfristig in einer städtischen Satzung festgeschrieben werden könnten. „Zudem wurde der Wunsch laut, das Brückenfest wieder im gesamten Stadtgebiet einschließlich eines verkaufsoffenen Sonntags zu feiern“, erklärte Gluch.

Der Initiativkreis – Gluch ist seit Dezember 2020 Vorsitzender des Vereins – will „Solingen lebenswerter machen“ und engagiert sich für alle Stadtteile. Eine wichtige Aufgabe ist die Verzahnung von Gewerbetreibenden und Engagierten mit der Stadtverwaltung. Joachim Radtke, Leiter des Marketingteams der Stadt Solingen, ist Gluchs Stellvertreter, Brigitte Kiekenap von der Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft (OWG) ist Schatzmeisterin.

1. Solinger Chorsommer ist geplant

In Kooperation mit dem Bergischen Chorverband plane der Initiativkreis zudem den „1. Solinger Chorsommer“. Zum Auftakt soll der Chorsommer auf dem Fronhof am 14. und 15. Juni 2022 stattfinden, danach soll er durch die Stadtteile wandern. Chorverband und Initiativkreis nähmen nun Gespräche mit den Solinger Chören auf, die sich dort präsentieren können. Gluch: „Es ist ein wichtiges Instrument, in den Stadtteilzentren für mehr Leben zu sorgen. Das kann man dem Handel nicht allein überlassen, da ist die ganze Stadtgesellschaft gefragt.“

Im kommenden März wollen Gluch und das Organisationsteam für die Veranstaltungen den Mitgliedern und der Öffentlichkeit mehr Details zur Sommerparty und dem Chorsommer vorstellen. Dabei soll dann auch präsentiert werden, wie 2022 die Zusammenarbeit mit dem Verein zum Erhalt des Solinger Brauchtums fortgesetzt wird. Der Verein ist neues Mitglied des Initiativkreises und veranstaltet unter anderem den Zöppkesmarkt.

Kooperationen sollen stadtweit intensiviert werden, auch um Probleme zu lösen, die alle betreffen. Dabei geht es unter anderem um die nachhaltige Gestaltung von Stadtfesten. Wie berichtet haben die Veranstalter derzeit Probleme mit der Vorschrift, nur noch Mehrweggeschirr zu benutzen – sie kollidiert mit besonders strengen Hygiene-Regeln rund um die Corona-Pandemie.

Die Ohligser Festhalle muss bald komplett saniert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Marktplatz Ohligs: Umbau schreitet voran
Marktplatz Ohligs: Umbau schreitet voran
Marktplatz Ohligs: Umbau schreitet voran
Studentin kämpft mit individueller Mode gegen Fast Fashion
Studentin kämpft mit individueller Mode gegen Fast Fashion
Studentin kämpft mit individueller Mode gegen Fast Fashion
70 Menschen demonstrieren für Erhalt von Kleingartenanlage
70 Menschen demonstrieren für Erhalt von Kleingartenanlage
70 Menschen demonstrieren für Erhalt von Kleingartenanlage

Kommentare