Wettbewerb

Ballett-Schülerin ertanzt internationalen Erfolg

Angel Blasco trainiert in seinem Studio an der Gasstraße mit der 13-jährigen Jana Solowjowa. Foto: Christian Beier
+
Angel Blasco trainiert in seinem Studio an der Gasstraße mit der 13-jährigen Jana Solowjowa.

Angel Blasco trainiert seine Schützlinge auch in Corona-Zeiten – Wettbewerb fand online statt.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Mit dem Bauerntanz aus Adolphe Adams „Giselle“ erreichte Jana Solowjowa den dritten Platz bei „Europe in Dance“, einem internationalen Wettbewerb – online: Mit einem von ihrem Tanzlehrer Angel Blasco mit Kamera und Handy aufgenommenen Video überzeugte die 13-Jährige die Jury durch eine gelungene Mischung aus ausdrucksvoller Anmut und handwerklichem Können. Leichtfüßig und scheinbar mühelos absolvierte sie dabei schwierige Figuren und stellte sich wie schwebend auf die Zehen im Spitzentanz.

Die Veranstalter hatten die Filme, die bereits im Januar eingeschickt worden waren, zu einer Online-Show zusammengestellt, die inklusive der Platzierungsverkündungen im Netz abrufbar war.

„Es ist wunderbar, dass sich solche digitalen Formate verbreitet haben.“

Angel Blasco, Tanzlehrer

Man müsse eben in diesen außergewöhnlichen Zeiten das machen, was gehe, sagt Angel Blasco, der seit 2006 in Solingen eine Ballettschule betreibt – und in seiner Stimme hinter der FFP 2 Maske schwingt nimmermüder Optimismus mit. Natürlich seien die Rahmenbedingungen für das Training durch die nötigen Corona- Regeln nicht klasse, das meiste müsse online zuhause von den Schülerinnen absolviert werden. Aber Einzelstunden könnten bei geöffnetem Fenster in seinem großen Übungsraum durchaus guten Gewissens stattfinden, ergänzt durch Anleitungen für daheim. Fünfmal in der Woche hat Jana zuletzt vor dem Wettbewerb die Spitzenschuhe geschnürt und motiviert und begeistert trainiert.

„Natürlich fühlt sich ein Online-Wettbewerb ganz anders an als eine Präsenz-Veranstaltung“, sagt die leidenschaftliche Tänzerin, die ihre Liebe zum Ballett mit fünf Jahren entdeckt hat. „Es fehlen die Kontakte zu den anderen Tänzern und Tänzerinnen und den Trainern, die Reise in eine andere Stadt, das ganze flirrende Drumherum eben.“ Deshalb freue sie sich natürlich sehr, wenn die Pandemie abflaue und das alles dann wieder möglich sei. „Aber mein Motto ist derzeit ‚Besser als nichts‘ - ich tanze einfach zu gern, um die Möglichkeiten ungenutzt zu lassen, die sich dennoch bieten.“

Auch Blasco möchte mit der Nachricht über das gute Abschneiden seiner Schülerin Mut und Zuversicht verbreiten. „Es ist wunderbar, dass sich solche digitalen Formate verbreitet haben, wie der Online-Wettbewerb Europe in Dance“ sagt er. „Das hält die jungen tanzbegeisterten Leute buchstäblich bei der (Ballett)- Stange, weil es dennoch Ziele gibt, für die es sich anzustrengen lohnt“. Nach dem schönen Erfolg haben Jana und er weitere Ziele.

„Aktuell studieren wir eine Choreographie aus ,Coppelia‘ ein“, erzählt Blasco. „Die nächsten Ballett-Turniere werden kommen, sicher noch eine Weile digital, aber wir wissen ja jetzt, wie es gut funktioniert.“

Tanzschule

Angel Blasco: Selbst 20 Jahre aktiver Tänzer, gründete Angel Blasco 2006 seine Tanzschule in Solingen.

Online-Wettbewerb:

https://t1p.de/ip6u

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare