Onlineshop

Balkhauser Kotten verkauft Schneidwaren bald im Internet

Die Vorsitzende Nicole Molinari stellte den Mitgliedern das Konzept für den Onlineshop vor. Foto: Tim Oelbermann
+
Die Vorsitzende Nicole Molinari stellte den Mitgliedern das Konzept für den Onlineshop vor.

Sortiment umfasst 180 Artikel. Kleine Probleme müssen gelöst werden.

Von Wolfgang Günther

Der Balkhauser Kotten bringt bald einen Onlineshop als Ergänzung zum Kottenladen an den Start. Dieses Projekt wurde bei der Mitgliederversammlung des Kuratoriums am Sonntagabend vorgestellt. „Wir stehen kurz davor, mit unserem Laden jetzt auch online zu gehen, es gibt nur noch kleine Probleme zu lösen“, erklärte die Vorsitzende Nicole Molinari.

180 Artikel an hochwertigen Solinger Schneidwaren werden im Kottenladen angeboten, der einen großen Anteil der Finanzierung des Kottens darstellt.

Zu der Versammlung des gemeinnützigen Kuratoriums war am Sonntagabend ein gutes Drittel der Mitglieder in das Kleinod am Wupperufer gekommen. Nicole Molinari fungiert seit 12 Jahren als Vorsitzende des Kuratoriums. Die Architektin gab den Mitgliedern einen Rückblick auf das vergangene Jahr, das einige Höhepunkte erlebte, aber auch mit Problemen belastet war. „Sehr positiv ist die nach fünf Jahren endlich gelungene Instandsetzung unserer Brücke zu sehen, und auch die lange fällige Sanierung der Fenster im Kotten ist erfreulich“, erklärte die Vorsitzende. Ebenso wurde der Brandschutz im Kotten auf den Stand gebracht. Problematisch ist aber der geringe Wasserdurchlauf im Graben, der bereits zu einem Schaden am Wasserrad geführt hat. Experten haben das Problem in Augenschein genommen.

Bei der Versammlung standen Wahlen an. Nicole Molinari wurde einstimmig als Vorsitzende wiedergewählt. Auch ihre Stellvertreter Martina Günther und Heinrich Lorsbach, sowie Schatzmeister Andreas Mazath und Schriftführer Stephan Kaiser bekamen bei ihrer Wiederwahl die volle Zustimmung. Während der Schatzmeister für 2018 einen Verlust verkünden musste, konnte er für 2019 einen Gewinn von 19 800 Euro bekanntgeben.

Veranstaltungsreihen sollen in diesem Jahr fortgesetzt werden

Auch in diesem Jahr werden wieder die traditionellen Feste rund um den Kotten an der Wupper stattfinden. Der Waffeltag ist auf den 5. April terminiert, Reibekuchen werden am 9. August gebacken, und der Grünkohltag ist für den 1. November geplant. Auch die Veranstaltungsreihe „Menschen zu Gast im Kotten“ soll fortgesetzt werden. Allerdings war die Organisation und Durchführung der Feste auf wenige Schultern verteilt. „Wir haben einen Aufruf auf Facebook gemacht, und viele neue Helfer bekommen, die wir kurzfristig zu unseren Festen aufrufen können“, sagte Molinari.

Etwa siebzig Mitglieder unterstützen das ehrenamtlich tätige Kuratorium zur Pflege und zum Erhalt des Balkhauser Kottens. Die Kustoden-Familie Heike und Andreas Müller bietet in dem Museum Führungen und Veranstaltungen an. Dazu ist der Balkhauser Kotten auch Trauort des Standesamts.

www.balkhauser-kotten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Prozess um fünffache Kindstötung: Verteidiger erstattet Selbstanzeige
Prozess um fünffache Kindstötung: Verteidiger erstattet Selbstanzeige
Prozess um fünffache Kindstötung: Verteidiger erstattet Selbstanzeige
Corona: Inzidenzwert unter 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert unter 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert unter 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte
Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte
Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische

Kommentare