Deutsche Bahn

Bahnstreik der GdL trifft Solingen kaum

Noch bis Dienstag will die Gewerkschaft Deutscher Lokführer streike. Solingen ist davon kaum betroffen.
+
Noch bis Dienstag will die Gewerkschaft Deutscher Lokführer streike. Solingen ist davon kaum betroffen.

Noch bis Dienstag will die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GdL) im erbitterten Tarifstreit mit der Deutschen Bahn mit ihrem Streik weite Teile des Landes lahmlegen. Solinger Bahn-Kunden kamen am Donnerstag dennoch verhältnismäßig glimpflich davon.

Solingen. Die Züge fuhren weitgehend normal und ohne größere Verspätungen. „In Solingen betreibt die Deutsche Bahn ja nicht so viele Linien, da sind andere Anbieter präsenter“, sagte eine Bahnsprecherin auf ST-Nachfrage.

Insofern hielten sich die Einschränkungen in der Klingenstadt am Donnerstag glücklicherweise in Grenzen. Lediglich die Züge auf der Linie der S1 fuhren nur im 60-Minuten-Takt, wohingegen sie sonst alle 20 Minuten fahren. Eine Übersicht mit den aktuellen Einschränkungen gibt es online auf der Homepage der Deutschen Bahn.

Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn finden Sie hier: GDL-Streik Deutsche Bahn.

Beim vergangenen Streik war auch die S7 betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Peter-Knecht-Straße muss erneut gesperrt werden
Peter-Knecht-Straße muss erneut gesperrt werden
Peter-Knecht-Straße muss erneut gesperrt werden
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz

Kommentare