Verkehr

S-Bahn 7: Abellio reagiert, CDU kritisiert

Kommt der Zug oder nicht? Diese Frage müssen sich die Fahrgäste der S-Bahn-Linie 7 täglich stellen. Foto: Christian Beier
+
Kommt der Zug oder nicht? Diese Frage müssen sich die Fahrgäste der S-Bahn-Linie 7 täglich stellen.

Das Unternehmen reagiert auf das Schreiben der drei Oberbürgermeister des Städtedreiecks, in dem die schnellstmögliche Aufhebung des Notbetriebs der S-Bahnlinie 7 („Müngstener“) gefordert wird.

Solingen. Der Bahnbetreiber Abellio versichert, dass er alles daran setze, „um alsbald wieder zum regulären Verkehr zurückzukehren“. Damit reagiert das Unternehmen auf das Schreiben der drei Oberbürgermeister des Städtedreiecks, in dem die schnellstmögliche Aufhebung des Notbetriebs der S-Bahnlinie 7 („Müngstener“) gefordert wird. Rainer Blum, Vorsitzender der Abellio-Geschäftsführung, schreibt an die Oberbürgermeister, dass die Ursachensuche für den außergewöhnlichen Radverschleiß gemeinsam mit der DB Netz AG, die für die Schienen verantwortlich ist, auf Hochtouren laufe.

Für Freitag sei eine Kamerafahrt geplant gewesen. Die DB plane zudem eine Messfahrt mit einem speziellen Gleismesszug. Auf Ergebnisse hofft Blum bis Mitte/Ende nächster Woche. Über sämtliche Vorgänge sei der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr informiert. Er trage die Entscheidungen mit. Zu den wirtschaftlichen Schwierigkeiten Abellios führt Blum aus, dass das laufende Insolvenz-Schutzschirmverfahren in keinem Zusammenhang mit den technischen Problemen stehe. Nach Meinung der Solinger CDU-Ratsfraktion muss jetzt in einem Spitzengespräch geklärt werden, ob Abellio die S 7 weiter betreiben könne. Auch eine Notvergabe an einen anderen Betreiber müsse geprüft werden. Fraktionschef Daniel Flemm kritisiert, dass Abellio schon seit längerer Zeit Probleme habe. ma/ ate

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare