Polizei

Auto überschlägt sich - Frau verletzt

Am Sonntagmorgen, 18. Juli, 05.15 Uhr, kam es auf der Bebelallee in Solingen zu einem Unfall, bei dem sich eine Frau verletzte.
+
Am Sonntagmorgen, 18. Juli, 05.15 Uhr, kam es auf der Bebelallee in Solingen zu einem Unfall, bei dem sich eine Frau verletzte.

Am Sonntagmorgen, 18. Juli, 05.15 Uhr, kam es auf der Bebelallee in Solingen zu einem Unfall, bei dem sich eine Frau verletzte.

Solingen. Die 30-Jährige fuhr mit ihrem Opel in Richtung Merscheider Straße, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort stieß sie mit zwei geparkten Fahrzeugen zusammen. Laut Polizei überschlug sich der Opel daraufhin und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Die Frau zog sich dabei eine Verletzung zu. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Da der Verdacht bestand, dass sie Alkohol getrunken haben könnte, musste eine Blutprobe entnommen werden, erklärt die Polizei. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro, hieß es von der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare