Neuenhauser Kotten

Abgestorbener Baum fällt auf Stromleitung

Am Neuenhauser Kotten mussten Kräfte der Solinger Feuerwehr am Freitagnachmittag rund zwei Stunden aufwändig einen Gefahrenbaum beseitigen.
+
Am Neuenhauser Kotten mussten Kräfte der Solinger Feuerwehr am Freitagnachmittag rund zwei Stunden aufwändig einen Gefahrenbaum beseitigen.

Zwei Stunden lang beseitigte die Feuerwehr den Gefahrenbaum. Die Stromleitung bleib heile.

Solingen. Am Neuenhauser Kotten mussten Einsatzkräfte der Solinger Feuerwehr am Freitagnachmittag rund zwei Stunden lang aufwändig einen Gefahrenbaum beseitigen. Sie waren gegen 14.20 Uhr dorthin alarmiert worden. Der abgestorbene Baum war in mehreren Metern Höhe auf eine Stromleitung gefallen und hatte sich in einem anderen Baum verhakt. Zwei Mitarbeiter der Solinger Berufsfeuerwehr rückten an und setzten neben Kettensägen auch einen sogenannten Mehrzweckzug an. Ihnen gelang es, die Gefahr zu beseitigen, ohne dass Strom- oder Telefonleitungen beschädigt wurden. to

Polizei sucht Zeugen: Fußgängerin angefahren - Fahrerflucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe

Kommentare