Verkehr

Abellio beklagt finanzielle Schieflage

Abellio betreibt unter anderem die S-Bahn-Linie 7 (Solingen-Remscheid-Wuppertal). 
+
Abellio betreibt unter anderem die S-Bahn-Linie 7 (Solingen-Remscheid-Wuppertal). 

Bahnunternehmen verhandelt mit dem VRR

Von Andreas Tews

Solingen. Bei den laufenden Verhandlungen zwischen dem Bahnunternehmen Abellio und mehreren Verkehrsverbünden geht es um viel Geld. Abellio beklagt, dass es – unter anderem vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) – zu wenig Geld für seine Leistungen erhalte. Der VRR hält die Forderungen für „unrealistisch“.

Nach Berichten der Funke-Mediengruppe droht die Tochter der niederländischen Staatsbahnen mit dem Gang in die Insolvenz. Dies kommentierte ein Abellio-Sprecher auf ST-Anfrage nicht. In einem Schreiben an ihre Mitarbeiter beklagt die Firmenleitung aber die mangelhafte Finanzierung des Schienenpersonennahverkehrs in Deutschland.

Abellio versichert, dass „die derzeitigen Verhandlungen keinerlei Auswirkungen auf den Fahrbetrieb“ haben sollen. Man werde die Verträge erfüllen, erklärt der Sprecher. Abellio betreibt unter anderem die S-Bahn-Linie 7 (Solingen-Remscheid-Wuppertal). Der Vertrag mit dem VRR läuft hier bis Dezember 2028.

Als Gründe für die finanzielle Schieflage nennt der Abellio-Sprecher die gestiegenen Personalkosten, Strafzahlungen für Verspätungen, die von Abellio wegen der maroden Infrastruktur nicht zu verantworten seien und baustellenbedingte Folgekosten. Auch der niederländische Finanzminister Wopke Hoekstra droht: „Diese Mehrkosten gefährden die Fortführung eines qualitativ hochwertigen Schienenpersonennahverkehrs durch Abellio.“

Nach Angaben des Abellio-Sprechers leiden auch andere Unternehmen unter diesen Rahmenbedingungen, Abellio als einer der größten Anbieter aber im besonderen Maße. Einsparungen, die das Unternehmen angestrengt habe, reichten nicht aus. Laut Handelsblatt hat Abellio zuletzt 33 Millionen Euro Verlust gemacht. Über eine drohende Insolvenz war bereits im Herbst spekuliert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare