Streit im Hausflur

61-Jähriger bei Messerangriff lebensgefährlich verletzt

Polizei
+
Die Polizei nahm den Tatverdächtigen 27-Jährigen fest.

Noch am Tatort nahm die Polizei den 27-jährigen mutmaßlichen Täter fest.

Solingen. Eine Auseinandersetzung im Flur eines Mehrfamilienhauses an der Hamburger Straße hat am Freitagabend ein tragisches Ende genommen. Laut Polizei stritten zwei Männer im Alter von 61 und 27 Jahren, als der Jüngere plötzlich mit einem Gegenstand - mutmaßlich ein Messer - auf den 61-Jährigen einstach.

Der 61-Jährige wurde bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus, wo er intensivmedizinisch versorgt wurde.

Noch am Tatort nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest. Wegen einer psychischen Erkrankung wurde der 27-Jährige im Anschluss in einer Spezialklinik untergebracht. red

In den vergangenen Montag war es in Solingen immer wieder zu Streitereien gekommen, bei denen Messer im Spiel waren. Ein Umstand, den auch die Polizei in Wuppertal registriert hat. Das Präsidium ist zuständig für die drei bergischen Großstädte Solingen, Wuppertal und Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Kommentare