Ein Verletzter

55-Jähriger ringt 59-Jährigen zu Boden und raubt ihn aus

polizei
+
Am Montagabend gegen 21 Uhr kam es an einer Bushaltestelle am Graf-Wilhelm-Platz zu einem Raub. 

Der Täter konnte in der Nähe des Graf-Wilhelm-Platzes aufgefunden werden.

Solingen. Am Montagabend gegen 21 Uhr kam es an einer Bushaltestelle am Graf-Wilhelm-Platz zu einem Raub. Das teilte die Polizei am Dienstagmittag mit.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wartete ein 59-jähriger Mann an der Bushaltestelle auf einer Bank auf den Bus, als ein 55-Jähriger zunächst das Gespräch suchte und ihn dann unvermittelt zu Boden rang. Zeugen des Vorfalls trennten die beiden, woraufhin der Tatverdächtige sich mit dem Rucksack des Geschädigten entfernte.

Beamte konnten sowohl den Rucksack, als auch den Tatverdächtigen in der Nähe aufgreifen. Der 59-jährige Beraubte wurde im Zuge des Gerangels leicht verletzt und vor Ort rettungsdienstlich betreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Solinger Polizei soll Taser erhalten
Solinger Polizei soll Taser erhalten
Solinger Polizei soll Taser erhalten
Corona: Weiterer Todesfall in Solingen
Corona: Weiterer Todesfall in Solingen
Corona: Weiterer Todesfall in Solingen
Ingo Schäfer dankt Ermittlern und hofft auf Aufklärung
Ingo Schäfer dankt Ermittlern und hofft auf Aufklärung
Ingo Schäfer dankt Ermittlern und hofft auf Aufklärung

Kommentare