Angehörige durchschauen falsche Spiel

Enkeltrick: 14-jährige Solingerin bei versuchtem Betrug an Seniorin festgenommen

Die 14-jährige Solingerin wurde in die Obhut ihrer Eltern übergeben.
+
Die 14-jährige Solingerin wurde in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Das Vorgehen gleicht anderen Taten, doch diesmal ist die mutmaßliche Betrügerin besonders jung.

Solingen. Eine 14 Jahre alte Solingerin soll versucht haben, Schmuck und Gold einer 87-Jährigen Schwelmerin zu stehlen. Doch die Betrugsmasche ging schief: Angehörige der Seniorin durchschauten das kriminelle Spiel des Mädchens und alarmierten die Polizei.

Die 87-Jährige erhielt am Donnerstag einen Anruf einer ihr unbekannten Person. Die Frau sagte, dass ihre Tochter bei einem Verkehrsunfall einen Mann tödlich verletzt habe und die Tochter festgenommen sei. Durch Zahlung einer Kaution könne sie jedoch ihre Tochter freikaufen. Als sie daraufhin sagte, dass sie nur Schmuck und Gold besitze, entgegnete man ihr, dass das auch reichen würde. Man schicke jemanden zur Abholung. Kurze Zeit später klingelte es an der Haustür und ein 14-jähriges Mädchen gab sich als Abholerin zu erkennen. Die Seniorin ließ das Mädchen in die Wohnung.

Zufällig kam zu diesem Zeitpunkt die 57-jährige Tochter der Seniorin in Begleitung ihres Ehemannes in die Wohnung. Sie durchschauten den Betrug, schlossen die 14-Jährige in der Wohnung ein und verständigten die Polizei.

Mädchen will Beweismittel vernichten und zerkaut SIM-Karte

„Noch vor Eintreffen holte das Mädchen ihr Handy heraus, entfernte die SIM-Karte, nahm diese in den Mund und versuchte, sie zu zerkauen“, teilten die Ermittler gestern mit. Polizisten nahmen die 14-Jährige fest, später wurde sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hagen in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Zur mutmaßlichen Tat habe sie sich nicht geäußert. Handy und SIM-Karte wurden sichergestellt.

Die Polizei warnt insbesondere Senioren vor Telefonbetrug. Bei Fragen könne sich immer an die Polizei gewandt werden – Kriminalprävention/Opferschutz: Tel. (02 02) 2 84 18 88; im Notfall: Tel. 110.

Zeugenaufruf: Polizei fahndet mit Bild nach Einbrecher

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

E-Roller sorgen in Solingen weiter für Konfliktpotenzial
E-Roller sorgen in Solingen weiter für Konfliktpotenzial
E-Roller sorgen in Solingen weiter für Konfliktpotenzial
Müngstener Brücke: Naturschutzbeirat sieht Hindernisse beim Skywalk
Müngstener Brücke: Naturschutzbeirat sieht Hindernisse beim Skywalk
Müngstener Brücke: Naturschutzbeirat sieht Hindernisse beim Skywalk
Kleingärten oder Gewerbe: Zeitdruck wächst
Kleingärten oder Gewerbe: Zeitdruck wächst
Kleingärten oder Gewerbe: Zeitdruck wächst
Auto umgekippt - 65-Jähriger leicht verletzt
Auto umgekippt - 65-Jähriger leicht verletzt
Auto umgekippt - 65-Jähriger leicht verletzt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare