Aktion

Fridays for Future: 130 Teilnehmer demonstrieren friedlich für mehr Klimaschutz

Die Demo der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“ verlief ohne Zwischenfälle.
+
Die Demo der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“ verlief ohne Zwischenfälle.

Friedlich und ohne Zwischenfälle verlief nach Angaben der Polizei Wuppertal heute eine Demo der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“, zu der die Solinger Ortsgruppe für den frühen Nachmittag aufgerufen hatte.

Solingen. Rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten beim „Globalen Klimastreik“ auf dem Graf-Wilhelm-Platz Flagge für mehr Klimaschutz.

Unter dem Motto „People No Profit“ forderten die Aktivisten unter anderem, dass der Erhalt der Lebensgrundlagen vor die Interessen von Konzernen gestellt werde. Der Ausstieg aus fossilen Energieträgern und der Ausbau des Schienennetzes statt von Straßen zur Förderung der Verkehrswende gehört zu den wesentlichen Zielen der Bewegung. -KDow-

Fridays For Future demonstriert in 200 deutschen Städten

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
Gold & Glitter in der Ohligser Festhalle
Gold & Glitter in der Ohligser Festhalle
Gold & Glitter in der Ohligser Festhalle
Grünes Stadtquartier: Neue Pläne für die Solinger Innenstadt
Grünes Stadtquartier: Neue Pläne für die Solinger Innenstadt
Grünes Stadtquartier: Neue Pläne für die Solinger Innenstadt
Immobilienpreise in Solingen sinken leicht – Mieten nicht
Immobilienpreise in Solingen sinken leicht – Mieten nicht
Immobilienpreise in Solingen sinken leicht – Mieten nicht

Kommentare