Politik

BfS sieht einen „Affront“ der Parteien

Verärgert zeigt sich die Bürgergemeinschaft für Solingen (BfS) über die Form einer Bürgerbeteiligung zum Thema Anschlusszwang an den Abwasserkanal.

Zu einem Treffen von Politikern des Zentralen Betriebsausschusses mit Fachleuten der Technischen Betriebe und Bürgern sei die BfS nicht eingeladen worden. Die BfS-Ratsgruppe wertet dies als „Affront“ von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linkspartei und kündigte an, sie werde – als bisher eine der haushaltstragenden Kräfte – jetzt als Oppositionskraft auftreten. Als der Vorfall im Hauptausschuss angesprochen worden war, wurde das Versäumnis als Versehen dargestellt. -ate-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß - Hoher Sachschaden
Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß - Hoher Sachschaden
Zwei verletzte Personen nach Zusammenstoß - Hoher Sachschaden
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare