Schwerer Unfall auf der Viehbachtalstraße

Erstmals setzte die Polizei an der Unfallstelle eine Drohne ein. Foto: Tim Oelbermann
+
Erstmals setzte die Polizei an der Unfallstelle eine Drohne ein. Foto: Tim Oelbermann

-wi- Auf der Viehbachtalstraße hat sich auf dem Stück zwischen Frankfurter Damm und der Abfahrt Mangenberg ein Verkehrsunfall ereignet.

Laut Polizei stürzte ein 77-jähriger Rollerfahrer gegen 10.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache und wurde dabei schwer verletzt. Ein Hubschrauber musste landen, um einen Notarzt zur Unfallstelle zu bringen. Nach der Behandlung vor Ort brachten Rettungskräfte den Verletzten ins Klinikum. Wegen des Unfalls war die Zufahrt zur Viehbachtalstraße in Richtung Ohligs mehrere Stunden lang voll gesperrt. Die Polizei wandte dort das Monobildverfahren zur Klärung der Unfallursache an. Dabei werden Bilder aus erhöhter Position von der zuvor markierten Fahrbahn gemacht. Neben dem Monobildverfahren kam auch eine Drohne an der Viehbachtalstraße zum Einsatz. Durch die Maßnahmen an der Unfallstelle kam es zu vereinzelten Staus im Stadtgebiet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare