Schwarzbrot selbst gebacken

Lecker

Zutaten für einen Laib bergisches Schwarzbrot: 300 g Roggenschrot, 300 g Roggenmehl, 150 g Roggensauerteig (Anstellgut), 15 g Trockenhefe, 1 TL Salz, 400 ml warmes Wasser, Mehl zum Aufarbeiten des Teiges und für die Arbeitsfläche, Roggenschrot zum Ausstreuen eines Gärkörbchens und zum Bestreuen des Brotes, Backpapier für das Blech.

Zubereitung: Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit warmem Wasser verrühren. Die Masse mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten und zugedeckt rund 20 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig nun einen ovalen Laib formen und abermals zugedeckt für weitere 1 ½ Stunden in einem ausgestreuten Gärkörbchen ruhen lassen. Den Brotlaib nach der Ruhezeit auf ein ausgelegtes Backblech geben und nach Geschmack auf der Oberfläche mit einem Teigkamm oder einer Gabel längsseitig Rillen einziehen. Das Brot mit etwas Wasser bepinseln und zusätzlich mit etwas Roggenschrot bestreuen, bevor es im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Umluft eine gute Stunde plus Nachwärme gebacken wird. Alternativ kann das Brot bei 220 Grad Ober-Unterhitze gebacken werden.

   Hierfür eine Fettpfanne mit Wasser in den vorgeheizten Ofen stellen. Das Brot zirka 10 Minuten „im Schwaden“ anbacken. Dann die Ofentüre öffnen, um den Dampf abzulassen. Nun das Brot weitere 50 bis 60 Minuten fertig backen. Das Brot auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen und frühestens am nächsten Tag anschneiden.

Aus: Ira Schneider, Bergische Küchenklassiker – Das Backbuch, unter anderem erhältlich bei

www.bergisch-bestes.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7

Kommentare