Geschichte

Schlossgeschichte wird lebendig

Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
1 von 6
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
2 von 6
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
3 von 6
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
4 von 6
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
5 von 6
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.
6 von 6
Schloss Burg: Anfang 2025 erst soll das Haupthaus fertig saniert sein, und dann kann die Ausstellung wieder zurück ziehen.

Weil das Hauptgebäude von Schloss Burg kernsaniert wird, ist die Dauerausstellung umgezogen.

Ab sofort ist die Dauerausstellung von Schloss Burg an anderer Stelle zu finden: im Grabentorgebäude. Weil das Haupthaus saniert wird, ist die Ausstellung übergangsweise umgezogen. Sie ist dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr zu sehen, samstags-, sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wandgemälde, Ritterrüstungen, Schwerter und über 35 Schautafeln erzählen von der Geschichte der Burg im 12. Jahrhundert über die Renaissance bis zum Wiederaufbau 1890. Neu: Der Rundgang beginnt vom Hof ausgehend über die Holztreppe. Wer mag, kann zudem den Bergfried besichtigen. Erwachsene zahlen 5,50 Euro, Studenten und Schwerbehinderte 4,50, Kinder (3 bis 17 Jahre) 2,50 Euro.

Rubriklistenbild: © Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe

Kommentare