Salzige Mais-Waffeln

Andrea Stolzenberger backt im Rosa Haus. Archivfoto: Uli Preuss
+
Andrea Stolzenberger backt im Rosa Haus. Archivfoto: Uli Preuss

Salzige Mais-Waffeln

Von Andrea Stolzenberger

In mehreren Back- und Dekorationsbüchern hat Andrea Stolzenberger aus dem „Rosa Haus“ in Oberburg tolle Ideen vorgestellt. So die salzigen Mais-Waffeln aus ihrem Buch „School of Baking“. Zutaten: 130 g Maismehl, 130 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 1/2 TL Salz, 420 ml Buttermilch, 2 Eier, 70 ml Ahornsirup, 60 g flüssige Butter 100 g gehobelten Cheddarkäse, 5 Stangen Lauchzwiebeln klein geschnitten, 1 EL Schnittlauch

Zubereitung: Zunächst alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen, also Mehl, Backpulver, Natron und Salz. Dann die flüssigen Zutaten zugeben, also Buttermilch, Eier, Ahornsirup und Butter. Mit einem Teigschaber einen glatten Teig rühren und zum Schluss Käse, Frühlingszwiebel und Schnittlauch unterheben. Den Teig dann portionsweise im Waffeleisen ausbacken. Der Teig eignet sich auch für salzige Pancakes, dafür einfach in der Pfanne braten. Es schmeckt gut zu Hähnchen, aber auch zu Chili oder einem pochierten Ei und Salat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare