Serie

Mittagstisch: Lu Salentu bietet saisonale Beläge

Vincenzo Minisgallo serviert mir in seiner Walder Trattoria und Pizzamanufaktur Lu Salentu am vergangenen Freitag mein Essen.
+
Vincenzo Minisgallo serviert mir in seiner Walder Trattoria und Pizzamanufaktur Lu Salentu am vergangenen Freitag mein Essen.

Walder Pizzeria ist eine Manufaktur.

Von Daniela Neumann

Solingen. Am vergangenen Freitag habe ich bei Vincenzo Minisgallo in seiner Walder Pizzeria Lu Salentu noch vor Ort essen können. Da plante der Inhaber gerade die Zeiten für den nun im November für alle Gastro-Betriebe nur noch möglichen Abhol- und Lieferservice.

Bestellen und Abholen geht bei Lu Salentu am Walder Kirchplatz derzeit montags sowie mittwochs bis freitags von 12 bis 14 Uhr. Beides oder alternativ Lieferservice bietet Minisgallo abends an: an allen Tagen außer dienstags von 17 bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 21.30 Uhr.

Da konnte ich noch vor Ort genießen: Und zwar Pizza mit Steinpilzen sowie vorab Brot mit Creme.

In seiner Pizza-Manufaktur gibt es neben der je saisonalen Karte weitere Besonderheiten. Auf Vorbestellung – mindestens 48 Stunden vorab – offeriert der Inhaber glutenfreie Gerichte. Zudem gibt es Spezial-Teige, dazu komme ich gleich. Ausgewählte hausgemachte Nudeln sowie dem Saisonkalender entsprechende, frische Beläge von hier komplettieren das Konzept.

Der Name der Pizzeria leite sich von der Region Salento in Italien ab, aus der er komme, erzählt Vincenzo Minisgallo auf meine Nachfrage. „Das ist wie das Bergische Land“, beschreibt er den Umfang der italienischen Region. Produkte aus der Gegend zu nutzen und sie zu stärken, das macht er seit 2011 hier im Lu Salentu.

Pizza mit frischen Steinpilzen und Walnüssen

Ich möchte ein tagesaktuelles Angebot probieren und nehme die Pizza mit frischen Steinpilzen und Walnüssen (Mega-Kombi!) in der kleinen Version mit 24 Zentimetern Durchmesser für 8,50 Euro. Dazu ein Gastro-Wasser und ein klassisches Messer aus Solingen. Das benutze ich gut und gern, denn der Pizzateig auf Basis von Sauerteig mit möglichst wenig Hefe ist wie bei einem guten Vollkorn-Brot gut zu bearbeiten. Mittig dünn und eher weich als hart, außen knusprig und hoch, das ist doch noch mal ein Klassiker.

Bei den Pilzen hat Minisgallo mich beraten: Da die Steinpilze eher Richtung Champignons statt Pfifferlinge gehen, habe ich mich für sie entschieden, und sie treffen meinen Geschmack sehr gut. Als Gruß aus der Küche serviert der Inhaber in normalen Zeiten Brot mit Dip, auch an meinem

Besuchstag vor den jetzigen Regeln gibt es das. Ich darf meiner Neugier gemäß Pizzabrötchen einmal mit Aktivkohle und einmal mit dem Gewürz Kurkuma genießen. Die Aktivkohle bindet Stoffe im Körper. Und das kleine Brötchen mit Kurkuma schmeckt mir wie ein gesunder Mini-Gemüsekuchen. Die eigene Olivencreme ist mit etwas Feta, erfahre ich: Davon brauche ich nicht viel.

Fazit: Prima für Saisonales.

ST-Mitarbeiterin Daniela Neumann nimmt Cafés, Bistros, Restaurants und Gaststätten in Solingen unter die Lupe. Dabei entstanden ist eine bunte Serie über den Solinger Mittagstisch im Test.

Die Serie

Einmal wöchentlich zwischen Mittwoch und Samstag

Wegen der aktuellen Lage nun Mittags-Angebote zum Abholen/als Lieferung im November

Vorschläge gern an daniela.neumann@solinger-tageblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen auf 6,9 - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen auf 6,9 - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen auf 6,9 - Coronaschutzregeln verlängert
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke

Kommentare