Nach dem Hochwasser

Sachspenden: Mehr Angebot als Bedarf

Anders als Sachspenden sind Geldspenden weiter willkommen - sie werden direkt an Betroffene des Hochwassers ausgezahlt.
+
Anders als Sachspenden sind Geldspenden weiter willkommen - sie werden direkt an Betroffene des Hochwassers ausgezahlt.

Die Lager sind voll. Geldspenden sind weiter gefragt.

Solingen. -bjb- Neben fast 1,5 Millionen Euro für Solinger Hochwasser-Opfer gab es auch viele Sachspenden. Deren Verteilung wird zunehmend schwierig. So teilt der Kinderschutzbund mit, er habe so viele Kleiderspenden bekommen, dass er sie nicht lagern könne.

Das ST erreichte auch ein Hilferuf aus dem Tiki Kinderland, das zentral Spenden angenommen hatte – vieles sei noch vor Ort. „Die Stadt steht in engem Austausch Tiki Kinderland, um Spenden weiterzuvermitteln“, so Sprecher Daniel Hadrys. So seien Nahrungsmittel an die Tafel gegangen, Tierfutter an die Tierfreunde. Aktuell gebe es aber keine Planungen, alle Sachspenden einzusammeln, um sie zentral zu lagern. Die Koordination erfolge in der Regel über die städtische Hotline. Die meiste Kommunikation laufe inzwischen per E-Mail. Tel. (02 12) 14 91 22 30, hochwasserhilfe@solingen.de

Weiterhin willkommen sind Geldspenden. Es gab hunderte Anträge auf Hilfe, bisher wurde rund eine Million Euro direkt ausgezahlt - hier kann gespendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter

Kommentare