Galileum

Romantisches Harfenkonzert unter dem Sternenhimmel

Christine Högl war im Rahmen des Frühjahrs-Programm im Galileum mit Harfenkonzert Gast unter dem Sternenhimmel. Foto: Tim Oelbermann
+
Christine Högl war im Rahmen des Frühjahrs-Programm im Galileum mit Harfenkonzert Gast unter dem Sternenhimmel.

Musikerin Christine Högl bildete im Galileum den Auftakt zum Frühjahrsprogramm.

Von Wolfgang Günther

Solingen. Christine Högl war schon in ihrer Kindheit begeistert vom Spiel der Harfe. Heute beherrscht sie alle Ausdrucksformen ihrer keltischen Harfe, musiziert mal kräftig und dann wieder zart und verspielt. Am Donnerstagabend gastierte sie im Galileum, Solingens modernes Planetarium am Walter-Horn-Weg in Ohligs war ausverkauft.

Mit der kuppelfüllenden Projektion bot die variantenreiche Musik der Harfe eine begeisternde Einheit. „Ich zeige ihnen heute Abend den aktuellen Sternenhimmel über Solingen, das können sie beim Heimweg gleich nachprüfen“, sagte Tobias Happe, der an diesem Abend für die Projektion verantwortlich zeichnete. Dabei brachte er dem Publikum aber auch Beobachtungen der Erde aus dem Weltraum, und Porträts der Mondoberfläche nahe.

Zuschauer genossen die Reise durch ferne Galaxien

Entspannt zurückgelehnt, genossen die Zuschauer diese traumhafte Mischung zwischen den Klängen der Harfe und einer Reise durch die Galaxien ganz besonders. Zur Ergänzung der romantischen Atmosphäre zitierte die Musikerin noch einige Gedichte von Rainer Maria Rilke.

Musikalisch untermalte Shows stehen häufig auf dem Programm des Galileums, aber live gespielte Musik ist eben etwas Besonderes. Das ist am 2. April wieder zu erleben, wenn die Band Nova im Galileum auftritt. „Die Gruppe kommt aus der Schweiz und besteht aus dem Gitarristen Christian Zatta, Florian Bolliger am Bass und dem Schlagzeuger Florian Hoesl“, teilte Galileum-Geschäftsführer Dr. Frank Lungenstraß mit. Die Musiker möchte das Universum zum Klingen bringen, in ihren Songs erzählen sie Geschichten rund um die Phänomene der Astronomie, und lassen auch Science-Fiction nicht aus.

In Vorbereitung ist eine neue Show. Unter dem Titel „Mission Erde – Unser blauer Planet in Gefahr“, werden darin die Schönheiten unserer Erde gezeigt, aber deutlich auch ihre Gefährdung vorgeführt. Angekündigt wird die neue Show als besonderes Hör- und Seherlebnis.

Termine: Das Konzert „The Observatory Tour“ der Schweizer Band Nova beginnt am 2. April um 20 Uhr im Planetarium. Die neue Show „Mission Erde“ hat dort am 7. Mai um 20 Uhr Premiere. Tickets gibt es unter
galileum.ticketfritz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter

Kommentare