Rheuma-Liga braucht noch Ehrenamtler für Büroarbeiten

Petra Sasse und Manuela Spieß (v. l.) freuen sich darüber, dass der Betrieb bei der Rheuma-Liga anläuft. Foto: Christian Beier
+
Petra Sasse und Manuela Spieß (v. l.) freuen sich darüber, dass der Betrieb bei der Rheuma-Liga anläuft.

Gelungener Neustart – ab November Kurse im Hallenbad Vogelsang

Von Jutta Schreiber-Lenz

Die Rheuma-Liga mit Sitz an der Grünewalder Straße sucht ehrenamtliche Mitarbeiter, die Lust haben, bei den administrativen Hintergrund-Geschäften mitzuhelfen. Petra Sasse und Manuela Spieß arbeiten derzeit ständig am Limit. Nachdem die Zeit der Lockdowns vorüber ist und zumindest die Trockengymnastik-Gruppen wieder gestartet sind, gebe es mehr denn je zu tun, sagt Petra Sasse.

Man habe intensiv eine Lösung für das nicht mehr zur Verfügung stehende Warmwasserbecken im Klinikum gesucht und sei nun endlich erfolgreich gewesen: Ab dem 1. November stehen Wasserzeiten im Hallenbad Vogelsang zur Verfügung. „Erst durften wir nicht mehr ins Klinikum wegen Corona. Dann erfuhren wir nach zähem Nachfragen, dass es dauerhaft geschlossen bleibt“, sagt sie. „Das traf uns sehr, denn gerade Wassergymnastik bedeutet für Rheuma-Patienten einen enormen Mehrwert. „Elf Gruppen hatten wir, die sich regelmäßig unter therapeutischer Anleitung dort bewegt haben. Seit dem ersten Lockdown im März 2020 sitzen sie buchstäblich auf dem Trockenen.“

„Wir hoffen sehr, dass wir ehemalige Mitglieder wieder zurückholen.“

Petra Sasse, Rheumaliga

Nun sind die beiden Ehrenamtlerinnen froh über die erteilte Zusage von der Bädergesellschaft. Was einiges an Arbeit bedeutet hat. Kontakte wurden geknüpft, Netzwerke gesponnen, Telefonate geführt und E-Mails geschrieben, auch an Nachbarstädte. Sasse: Wenn es dort ein Angebot gegeben hätte, hätte aber „geklärt werden müssen, ob zum Beispiel zumutbar Busverbindungen bestehen.“ Gottlob brauch es diesen Aufwand jetzt nicht. Unzählige Stunden seien in dieses Engagement geflossen. „Könnte man so etwas auf mehr Schultern verteilen, wären wir froh“. Nun ist erst Recht viel zu tun. Die alten Listen der Teilnehmer müssen abgeglichen werden, die Leute kontaktiert werden, Gruppen zum Teil neu zusammengestellt und möglichen Therapeuten zugeordnet werden.

„Wenn wir eine oder zwei zusätzliche Mitarbeiter hätten und dadurch fünf Wochenstunden mehr, wäre uns schon sehr geholfen“, schildert Manuela Spieß ihre Wunschvorstellung. Ihren Schützlingen in der Rheuma-Liga baldmöglichst wieder gesundheitsfördernde- und stabilisierende Angebote machen zu können, ist den beiden rührigen Frauen ein Anliegen. Leider habe es inzwischen durch die lange „Null Runde“ viele Abmeldungen gegeben. „Wir hoffen sehr, dass wir nun Schritt für Schritt unsere ehemaligen Mitglieder wieder zurückholen“, sagt Petra Sasse. Kontakt: Tel. (02 01) 82 79 77 19.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Maskenpflicht in Schulen - Ein weiterer Todesfall
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Maskenpflicht in Schulen - Ein weiterer Todesfall
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Maskenpflicht in Schulen - Ein weiterer Todesfall
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter

Kommentare