Aktionswoche

Rettungskräfte zeigen, wie Wiederbelebung geht

Aktionswoche mit Vorführungen im Hofgarten und Vorträgen in Höhscheid.

Von Karl-Rainer Broch

Nach drei Jahren Coronapause findet wieder die „Woche der Wiederbelebung“ statt: Von heute bis Donnerstag, täglich von 10 bis 17 Uhr, gibt es im Hofgarten und in der Innenstadt Vorführungen zur Herzdruckmassage. Erfahrene Experten, kenntlich am gelben Trainer-T-Shirt, werden ihr Wissen an Passanten weitergeben. Am Freitag stehen sie am Walder Rundling.

Begleitend dazu gibt es noch bis Freitag im Höhscheider „Salon 122“ an der Neuenhofer Straße 122 um 18.30 Uhr Vorträge von Rettungssanitätern und Ärzten zum Notfall-Thema. Für Lehrer besonders interessant ist der Freitag: Da können sie erfahren, wie Unterricht in Wiederbelebung ablaufen kann.

Prof. Dr. Thomas Standl, Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin am Städtischen Klinikum, dazu: „Kinder gehen unbefangen daran, Personen wiederzubeleben, daher sind Schüler und Schülerinnen unsere besondere Zielgruppe.“ Kathrin Funk, Vereinsvorsitzende der Bergischen Lebensretter ergänzt: „Wir müssen Lehrern die Scheu nehmen, mit Kindern zu üben.“ An der Aktion sind neben Klinikum und Lebensrettern noch die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz beteiligt.

Im Notfall sofort mit der Herzdruckmassage beginnen

Jan Hoffmann, Leiter des Rettungsdienstes bei der Solinger Feuerwehr, erläutert, dass der Rettungsdienst nach Aufnahme des Notrufes zwischen sechs bis acht Minuten brauche, um zu helfen – doch bei einer leblosen Person sei ein Gehirnschaden schon nach drei bis fünf Minuten zu erwarten. Daher gilt: „Prüfen, Rufen, Drücken.“

Bei der Laien-Reanimation könne man nichts falsch machen, betont er. Man müsse sofort mit der Herzdruckmassage beginnen. „Außerdem unterstützt die Leitstelle am Telefon mit Ratschlägen die Reanimation.“ Grund der Informationen zur Wiederbelebung in dieser Woche ist auch, dass oft Passanten hilflos daneben stehen: „Dabei ist jeder Laie zur Hilfe verpflichtet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Kommentare