Polizei warnt

Video zeigt Sprung von der Müngstener Brücke

Brückenspringer sind immer wieder Anlass für polizeiliche Einsätze. 
+
Brückenspringer sind immer wieder Anlass für polizeiliche Einsätze. 

Vor drei Jahren brachten zwei sogenannte Basejumper den Bahnverkehr auf der Müngstener Brücke zum Erliegen.

Müngsten. Sie waren mit Fallschirmen von der 107 Meter hohen Eisenbahnbrücke gesprungen. Jetzt tauchte im Internet ein Video auf. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Film den Sprung von damals zeigt und das Video lediglich neu hochgeladen wurde. Laut Zeugen trugen die Springer damals Kameras an ihren Helmen.

Derzeit seien „keine vermehrten Einsätze im Bereich der Müngstener Brücke zu verzeichnen“, berichtet die zuständige Bundespolizeidirektion in St. Augustin. Allerdings seien Brückenspringer, die sich und andere gefährden, immer wieder Anlass für polizeiliche Einsätze. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare