Coronavirus

Quarantäne-Assistent läuft in Solingen-App

Die Solingen-App verfügt jetzt über einen Quarantäne-Assistenten, über den Betroffene mit dem Gesundheitsamt Kontakt halten. Foto: Christian Beier
+
Die Solingen-App verfügt jetzt über einen Quarantäne-Assistenten, über den Betroffene mit dem Gesundheitsamt Kontakt halten.

Stadt erweitert das digitale Angebot rund um Corona und Hilfsangebote.

Von Philipp Müller

Solingen. Die Zahlen rund um Corona in Solingen verharren auf stabil hohem Niveau. Rund 2250 Solinger sind in Quarantäne. Über die Solingen-App, die seit Mitte des Jahres auf Smartphones und Tablet-Computern läuft, können die von der Maßnahme betroffenen Menschen jetzt direkt Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufnehmen. Das ist nur eine der neuen Funktionen des digitalen Rathaus-Angebots.

Mit der App will die Stadtverwaltung die Kommunikationswege erleichtern. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie soll das kleine Programm die Chancen erhöhen, mit den Ansprechpartnern leichter ins Gespräch und in Kontakt zu kommen. Gestartet war die App zunächst rein informativ. Aber in den vergangenen Monaten kamen Zug um Zug immer mehr Funktionen dazu.

Test-Termine gehen jetzt online über neue App-Funktion

Für die Corona-Informationen sind zwei Kommunikationswege jetzt besonders interessant. Oft ist die Telefonleitung des stadtweiten Testzentrums in der Lungenfachklinik Bethanien überlastet. Eine Terminvereinbarung ist jetzt auch über die App möglich. Das solle die Telefonzentrale entlasten hatte Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) als Leiter der Verwaltung betont.

Die zweite und wichtige neue Funktion ist der Quarantäne-Assistent. Den kann nutzen, wer von der Stadt eine Quarantäne-Identifikation erhalten hat. Die Nummer wird vom Gesundheitsamt verteilt. Die Leiterin des Stadtdienstes, Ärztin Dr. Annette Heibges, erklärte, die Nummer werde an Menschen in Quarantäne per E-Mail versandt. Diese Mitteilung erfolge noch vor der Allgemeinverfügung der Stadt, wonach sich jemand in Quarantäne begeben muss. Denn in der Praxis sieht es oft so aus, dass ein Betroffener nach einem positiven Corona-Test oder aufgrund eines Kontakts zu einer positiv getesteten Person seinen Aufenthalt bereits auf die eigenen vier Wände beschränkt, noch bevor das Amt selbst aktiv wird.

„Die App ersetzt unseren Anruf, wie es den Menschen geht.“

Dr. Annette Heibges, Leierin des Gesundheitsamts

Die Kommunikation über die Solingen-App habe dabei verschiedene Funktionen, sagte Dr. Heibges. „Die App ersetzt unseren Anruf, wie es den Menschen geht.“ Teile ein in Quarantäne befindlicher Solinger mit, dass er etwa Symptome der Krankheit Covid-19 habe, erfolge umgehend ein Rückruf. Der Assistent soll aber auch helfen, ganz allgemeine Fragen rund um die Quarantäne zu beantworten. So könne auch die telefonische Beratung ergänzt und schneller gemacht werden.

Da die Stadt bei der Kontaktverfolgung durch die massive Aufstockung des Personals im Gesundheitsamt – unter anderem sind Bundeswehrsoldaten im Einsatz – wieder sehr nah an Testergebnissen und dem Ausbruchsgeschehen sei, erfolge die Erteilung der Kontakt-ID für den Assistenten in der App auch zeitnah, versprach die Leiterin des Gesundheitsamts.

App zeigt die Bereiche an, wo die generelle Maskenpflicht gilt

Doch die App bietet auch allgemeine Information rund um das Thema Pandemie. So findet man unter dem Menüpunkt „Coronainfo“ auch die aktuellen Zahlen zur Klingenstadt. Diese veröffentlicht das Rathaus täglich und spielt sie zügig auf die App auf. Wer will, kann sich dazu auch Benachrichtigungen im Smartphone anzeigen lassen. Rund um Corona gibt es zudem Infos zur Maskenpflicht und einen Plan, wo diese besonders gilt.

Funktionen der Solingen-App

Informationen: Mittlerweile bietet die App viele Einzelinformationen an. Das reicht von der E-Tankstelle über Lieferangebote für Lebensmittel des Handels und der Gastronomie, den Abfallkalender, Stellen für freies Wlan bis hin zur Lage der geöffneten Bürgerbüros.

Interaktiv: Neben dem Corona-Assistenten gibt es den Mängelmelder in der App. So kann mitgeteilt werden, wo die Stadt etwas reparieren muss.

Bezugsquellen: Die App gibt es in den App-Stores für Android und Apple kostenlos als Download.

In unserem Live-Blog finden Sie die neuesten Informationen zu Entwicklungen rund um das Coronavirus in Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Kommentare