Landgericht

Prozess um Kindsmord: Richter mit Corona infiziert

Die 28-jährige Mutter soll fünf ihrer sechs Kinder in der Badewanne getötet haben.
+
Die 28-jährige Mutter soll fünf ihrer sechs Kinder in der Badewanne getötet haben.

Im Prozess um die Solinger Kindermorde hat sich einer der Richter mit dem Coronavirus infiziert.

Solingen/Wuppertal. Trotz des positiven PCR-Tests habe dies für das Verfahren zunächst aber keine Folgen, da es ohnehin bis 20. September unterbrochen sei, sagte ein Gerichtssprecher am Montag auf Anfrage. Der Prozess war am vergangenen Freitag mit einer Zeugenvernehmung fortgesetzt worden. Wegen der etwaigen Ansteckungsgefahr wurden die Teilnehmer am Montag über die Infektion in Kenntnis gesetzt.

Der 28-jährigen Angeklagten droht in dem Verfahren lebenslange Haft, weil sie fünf ihrer sechs Kinder ermordet haben soll. Die Leichen waren am 3. September 2020 in der Wohnung der Familie in Solingen entdeckt worden. Die Mutter hatte sich im Düsseldorfer Hauptbahnhof vor einen Zug geworfen, aber überlebt. Ihr ältester Sohn blieb unverletzt. Die Angeklagte bestreitet die Vorwürfe. Ein Unbekannter habe ihre Kinder getötet. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Peter-Knecht-Straße muss erneut gesperrt werden
Peter-Knecht-Straße muss erneut gesperrt werden
Peter-Knecht-Straße muss erneut gesperrt werden
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz

Kommentare