Industrie

Positiver Trend setzt sich fort

Der positive Trend in der bergischen Industrie setzt sich fort.

Das zeigen aktuelle Zahlen der Bergischen Industrie- und Handelskammer. Der Umsatz lag in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 6,2 Prozent höher als 2020. Während in Wuppertal mit 3,3 Prozent ein Minus steht, erzielten die Betriebe in Solingen (+16,1 Prozent) und Remscheid (+12,6) deutliche Zuwächse. Im Mai des Vorjahres waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren. Seinerzeit waren die Industrieumsätze im bergischen Städtedreieck 25,8 Prozent geringer als im Mai 2021. Deutlich angezogen haben auch die Exportumsätze. Sie lagen im Mai dieses Jahres in Solingen 27,3 Prozent höher als 2020, in Remscheid war ein Anstieg von 12,5 Prozent zu verzeichnen. Vor allem für die Zweige Fahrzeugbau (+32,1 Prozent), Elektroindustrie (+25,1) und Metallerzeugung (+14,2) startete 2021 erheblich besser als das Vorjahr. -böh-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare