Poller werden nicht häufiger umgefahren

-pm- ST-Leser Günter Hindrichs hat an der Kreuzung der Aufderhöher mit der Löhdorfer Straße beobachtet, dass dort im Kurvenbereich aufgestellte Poller das „Nadelöhr“ verengten. Es sei nicht selten, dass Busse und Lkw die Poller mit den Felgen berühren würden. Es sei auch oft so, dass es zu Fällen komme, wo die Poller umgefahren würden. Dieses „Oft“ hat die Stadt nicht beobachtet. „In Aufderhöhe ist keine gehäufte Beschädigung der Poller zu beobachten“, erklärt Stadtsprecher Thomas Kraft für die zuständigen Technischen Betriebe (TBS). Das gehe dort nicht über das übliche Maß hinaus, es gelte aber: „Das ist grundsätzlich so, dass da, wo Poller stehen, sie beschädigt werden. Das gilt im gesamten Stadtgebiet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad

Kommentare