Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

-wi- Die Polizei Wuppertal warnt vor einer perfiden Betrugsmasche: In den vergangenen Tagen haben mehrere Solinger und Wuppertaler Anrufe eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters erhalten. Der Anrufer verwickelte seine Opfer in ein Gespräch und gab vor, neue Sicherheitsupdates installieren zu müssen. Das alles per Fernwartung und gegen einen Geldbetrag. Lasse sich das Opfer darauf ein, erhielten die Täter zudem Zugriff auf dessen PC und womöglich auf das Online-Banking. Auch wenn die Telefonnummer auf dem Display vermeintlich auf ein ortsansässiges Unternehmen schließen lasse, agierten die Täter oft von indischen Call-Centern aus, was die Strafverfolgung für die Ermittler entsprechend erschwere.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Raubüberfälle in Gräfrath, Ohligs und Mitte
Drei Raubüberfälle in Gräfrath, Ohligs und Mitte
Drei Raubüberfälle in Gräfrath, Ohligs und Mitte
Chefarzt der Lungenfachklinik: „Es gibt nach wie vor schwere Krankheitsfälle“
Chefarzt der Lungenfachklinik: „Es gibt nach wie vor schwere Krankheitsfälle“
Chefarzt der Lungenfachklinik: „Es gibt nach wie vor schwere Krankheitsfälle“
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf

Kommentare