Polizei fasst mutmaßlichen Kioskräuber

Die Polizei hat einen Mann aus Solingen verhaftet. Symbolfoto: cb
+
Die Polizei hat einen Mann aus Solingen verhaftet. Symbolfoto: cb

-KDow - Nach einem Raub auf einen Kiosk in Solingen ging den Fahndern ein Tatverdächtiger ins Netz: Der 42-jährige, vorbestrafte Mann aus Solingen soll am Vormittag des 25. Mais einen Kiosk auf dem Walter-Scheel-Platz ausgeraubt und die 50-jährige Betreiberin zu Boden geschubst haben. Diese hatte sich bei dem Vorfall Verletzungen zugezogen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Nach umfangreichen Ermittlungen, so teilt die Polizei mit, konnten die Personalien des Tatverdächtigen ermittelt und ein dringender Tatverdacht gegen ihn begründet werden. Die Staatsanwaltschaft Wuppertal beantragte einen Haftbefehl gegen den Mann. Am 13. Juni gelang es Kräften der Polizei Solingen schließlich, ihn auf der Friedrich-Ebert-Straße in Wald anzutreffen und zu verhaften. Dem vorbestraften Mann, der zuletzt eine mehrmonatige Haftstrafe verbüßte, droht im Falle seiner Verurteilung eine Freiheitsstrafe zwischen einem und 15 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare