Landtagswahl NRW 2022

Politdiskussion hat Erstwähler im Blick

Veranstaltung am 10. Mai im Theater

Von Andreas Römer

Solingen. Sie wollen den Kandidaten zur Wahl des Landtags in NRW mal so richtig auf den Zahn fühlen: Der Jugendstadtrat hat gemeinsam mit dem Ring Politischer Jugend sowie mit Unterstützung der Jugendförderung Solingen und des Kommunalen Integrationszentrums eine Podiumsdiskussion auf die Beine gestellt. Die Kandidaten der im Landtag vertretenen Parteien sowie der Linken stellen sich den Fragen des Nachwuchses. Los geht es am kommenden Dienstag, 10. Mai, um 11 Uhr im Theater und Konzerthaus Solingen.

„Wir haben vor allem Erstwähler als Teilnehmer im Blick, aber natürlich auch die, die demnächst wählen gehen dürfen“, sagt Tabitha Brandt. Sie selbst geht noch zur Schule, ist Mitglied im Jugendstadtrat und wird gemeinsam mit Karsten Römling die Veranstaltung moderieren. „Die Zahl der Nichtwähler ist besonders bei den jungen Menschen zu hoch“, findet Sascha Keus vom Ring Politischer Jugend. Er hofft mit solchen Veranstaltungen, mehr an die Wahlurne zu bringen.

Die Werbetrommel wurde kräftig gerührt. Die Politik- und Sozialwissenschaftslehrer an Solinger Schulen wurden eingeladen, mit ihren Schülern den Weg ins Konzerthaus zu planen. Der Termin ist mit Bedacht gewählt, weil am 9. Mai die letzten Abiprüfungen laufen – dann gibt es keine Ausreden mehr. Fragen an die Politiker konnte die Jugend auf Instagram einreichen.

Ein Live-Streaming ist nicht vorgesehen

Besonders zwei Themen sollen diskutiert werden: Klimawandel und -anpassung sowie die sozialen und kulturellen Folgen der Corona-Pandemie. Tabitha Brandt freut sich auf „hoffentlich zwei Stunden spannende Diskussion“. Nervös sei sie nicht, sagt sie. Dass sie selbst einmal in die Politik geht, kann sie sich aktuell nicht vorstellen.

Fragen beantwortet auch Musa Kavalli, der vonseiten des Kommunalen Integrationszentrums die Podiumsdiskussion mit vorbereitet hat. Ein Live-Streaming ist nicht vorgesehen – also heißt es: Hingehen und den Politikern live die Fragen stellen oder einfach nur den Antworten lauschen. Die Organisatoren hoffen auf ein volles Konzerthaus. Wer sich noch anmelden möchte, schreibt eine E-Mai an k.boulzamat@solingen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen

Kommentare