Ein Pikser für Notleidende

Tierärztin Susanne Heimbrock mit Boxerdame Tiba Foto: Christian Beier

AKTION Tierarztpraxis impft morgen für Humanprojekt im Südsudan.

Aus Tierschutz wird Menschenschutz: Die Tierarztpraxis am Rathaus, Merscheider Straße 9, nimmt an der Aktion „Impfen für Afrika“ teil. Morgen geht die Hälfte der Impf-Einnahmen der Tierarztpraxis an diesem Tag an die Organisation „Tierärzte ohne Grenzen“. Das Geld fließt in diesem Jahr vor allem in das Projekt zur langfristigen Ernährungssicherung im Südsudan.

Die „Tierärzte ohne Grenzen“ haben sich 200 000 Euro als Spendenziel gesetzt. Sie wollen im Südsudan Maßnahmen in Ackerbau und Tierzucht umsetzen, aber auch in den Bereichen Ausbildung und Kleinkreditprogramme helfen. Die Menschen erhalten die Chance, sich neben Pflanzenbau und Viehhaltung weitere Einkommensmöglichkeiten zu erschließen. „Tierärzte ohne Grenzen“ hat bereits Projekte dieser Art verwirklicht.

Indem die Solinger ihr geliebtes Haustier am 15. Mai bei den Tierärztinnen Susanne Heimbrock und Stephanie Frömmel impfen lassen, unterstützen sie also ein Humanprojekt. „Die Menschen dort haben es bitter nötig“, sagt Heimbrock, die findet: „Wir müssen uns in diesem Bereich mehr engagieren.“ Bis jetzt sei die Tierarztpraxis am Rathaus die einzige, die am Aktionstag teilnehme – und das bereits zum dritten Mal.

Geimpft wird am Dienstag, 15. Mai, zwischen 10 und 12 sowie zwischen 15 und 19 Uhr. Kontakt Tierarztpraxis: Telefon 6456730; <a href="http://www.tierarzt-solingen.de. " target="_blank">http://www.tierarzt-solingen.de. </a>Infos zur Aktion: <a href="http://www.togev.de. " target="_blank">http://www.togev.de. </a>mw

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jogger stürzt im Waldgebiet am Wiesenkotten
Jogger stürzt im Waldgebiet am Wiesenkotten
Jogger stürzt im Waldgebiet am Wiesenkotten
Messerattacke in Ohligs: Angeklagte berufen sich auf Notwehr
Messerattacke in Ohligs: Angeklagte berufen sich auf Notwehr
Messerattacke in Ohligs: Angeklagte berufen sich auf Notwehr
San Miguel, Sangria und spanische Musik im El Toro
San Miguel, Sangria und spanische Musik im El Toro
San Miguel, Sangria und spanische Musik im El Toro
Die Gläserne Werkstatt braucht Zeit
Die Gläserne Werkstatt braucht Zeit
Die Gläserne Werkstatt braucht Zeit

Kommentare