Der kleine König Macius

Pflegekinder führen Musical auf

Die Kostüme wurden von den Pflegeeltern genäht. Foto Uli Preuss
+
16 Kinder treten am Samstag auf.

Janusz Korczaks Stück „Der kleine König Macius“ wurde eigens umgeschrieben. Eltern haben die Kostüme genäht.

Von Lorraine Dindas

Das Stück „Der kleine König Macius“ handelt von Familie und Freundschaft. Deshalb hat der städtische Kinderpflegedienst in Kooperation mit der Bergischen Volkshochschule Kinder im Alter von 7 bis 17 Jahren dazu eingeladen, ein Theaterprojekt auf die Beine zu stellen. Das Stück nach Janusz Korczak wurde leicht umgeschrieben und gekürzt: Als der Vater des neunjährigen Macius sehr krank wird, muss er nun selbst den Thron besteigen. Das kommt dem bösen General gerade recht, denn er möchte an die Macht. Doch er hat nicht mit Macius’ Freunden gerechnet.

„Entdecke den Star in dir“ lautet das Motto des erstmalig durchgeführten Projekts. Seit Anfang September proben die 16 Kinder, die in Solinger Pflegefamilien leben, wöchentlich. „Die Kinder kommen nach einem langen Schultag zur Probe und sind sehr engagiert, das beeindruckt mich sehr“, erklärte Michaela Kaiser vom Kinderpflegedienst begeistert bei der Generalprobe.

Heute führen sie ausschließlich vor ihren Familien und Freunden das Musical auf. „Die Musik stammt aus dem gleichnamigen Kinofilm, die Texte wurden von Produzent Dieter Falk geschrieben“, erklärt Kerstin Erbe. Sie führt Regie und leitet den Chor. Die Bühnenbilder und Kostüme wurden von den Pflegeeltern selbst gebastelt und genäht. „Es ist schön, dass Kinder und Eltern gemeinsam etwas schaffen. Ich bin beeindruckt, wie sich alle gegenseitig unterstützen. Wir freuen uns, wenn noch mehr Eltern auf uns zukommen und ein Kind in Pflege nehmen würden“, sagte Kaiser.

Der 13-jährige Tim (Alle Namen geändert) und seine Pflegeschwester Sarah (8) standen bisher noch nie auf einer Bühne, er verkörpert den bösen General. „Ich lebe seit etwa acht Jahren bei meiner Pflegefamilie. Ich habe noch eine leibliche Schwester, die in einem Pflegeheim lebt.“ Bei dem Stück „Johannes der Täufer“ hat bereits der zehnjährige Marvin mitgewirkt. Seine Pflegeschwester Marie (15) mimt die Erzählerin und sein Pflegebruder Sven (14) ist für die Technik zuständig.

Kontakt: Kinderpflegedienst Solingen, Rathausplatz 1, Erdgeschoss. Teamleiterin Claudia Auer, Telefon 2 90-53 79, E-Mail: info.pflegekind@solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit

Kommentare