Partnerstadt Gouda hat gewählt

-pm- Bei den Wahlen zur Zweiten Volkskammer der Niederlande beteiligten sich in Solingens Partnerstadt knapp 80 Prozent der 55 000 Wahlberechtigten. Wie im Landestrend der gesamten Niederlande konnte die rechtsliberale Partei VVD von Premierminister Mark Rutte auch in Gouda Zugewinne verbuchen. 7546 Wähler schenkten der VVD in der Partnerstadt das Vertrauen, 2017 waren es 7361.

Zu den Gewinnern zählte auch die D66, eine linksliberale Partei. Der Koalitionspartner Ruttes gewann fast 25 Prozent an Stimmen mehr. Wegen der Corona-Pandemie waren die Wahllokale drei Tage geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare