Fortbildungsreihe

Pädagoginnen lernen Drucktechniken online

Die Kreativ-Pädagogin Anna Matzek gab Tipps. Foto: Anna Matzek
+
Die Kreativ-Pädagogin Anna Matzek gab Tipps.

Fortbildungsreihe des Kunstmuseums ging in die zweite Runde.

Von Schreiber-Lenz

Solingen. „Druckbar“ – so war der zweite Teil der digitalen Fortbildungsreihe „Kunstvoll“ für Pädagogen aus allen Bereiche überschrieben. Und 14 Teilnehmer nutzten den Kurs, den das Kunstmuseum online angeboten hatte.

Schon der erste – „Zeichnen“ – sei bereits ein schöner Erfolg gewesen, hatte Maike Lengert von der Geschäftsleitung des Kunstmuseums zuvor berichtet. Deshalb wohl waren eine ganze Reihe der Teilnehmerinnen an der jüngsten Ausgabe Wiederholungstäterinnen. Sie habe nach dem ersten Kurs viel positive Rückmeldungen aus dem Jugendzentrum erhalten, in dem sie pädagogisch tätig sei, berichtete eine Teilnehmerin, die aus Castrop-Rauxel zugeschaltet war. Tatsächlich herrschte nach einer Warmlaufphase ein reger verbaler Austausch und die eigenen Werke wurden zur allgemeinen Begutachtung in die Kamera gehalten.

Blüten, Blätter aber auch Kunststoff-Figuren wie Dinos oder Legosteine sowie Schere, Farbe und kleine Schwämmchen zum Auftragen standen beispielsweise auf der zuvor per E-Mail verschickten Material-Liste.

Schnell machten sich alle an die Arbeit, routiniert klappte dabei der Umgang mit der Konferenz-Plattform: bei Fragen Mikro an, ansonsten Mikro aus, um häusliche Nebengeräusche aus dem Plenum herauszuhalten. Ruhig und zielgerichtet gab Anna Matzek, ausgebildete Kindheits-und Jugend-Kreativ-Pädagogin Tipps wie: „versuch mal weniger Farbe zu nehmen“ oder „alte Buchseiten als Papier benutzen, das ergibt tolle Effekte“. Gleiches gelte für Packpapier.

Im Laufe der anderthalb Stunden wurden die Teilnehmerinnen immer kreativer. Zum Beispiel entstanden aus vielen verschiedenen Blüten ganze Sträuße oder Blumenwiesen. „Kräuter lassen sich besonders gut als Druck-Stempel verwenden“, war schließlich eins von mehreren Ergebnissen. Filigrane Hortensienblüten oder Blütenblätter indes seien weniger geeignet. Denn es dürfe ja nicht aus dem Blick verloren werden, dass man lerne, um Kinder anzuleiten. Es gelte mit deren Augen beziehungsweise Händen an die Sache heranzugehen. Weitere Kurse dieser Online-Reihe sind geplant.

www.kunstmuseum-solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare