Konzert

„On Fire“ mit kubanischem Jazz

Marialy Pacheco
+
Pianistin Marialy Pacheco bringt ihr Jazztrio, Joo Kraus an Flügelhorn/Trompete und Dirigent George Hamilton mit.

Am 27. Mai im Theater und Konzerthaus.

Von Melissa Wienzek

Bergisches Land. Wieder einmal wartet die beliebte Crossover-Reihe „On Fire!“ der Bergischen Symphoniker mit einer Neuheit auf: Der künstlerische Leiter Miki Kekenj gibt den Taktstock ab. „Das würde ich nicht tun, wenn ich nicht absolut überzeugt wäre vom Programm“, erklärt er.

Am Freitag kommender Woche wird die kubanische Musikerin Marialy Pacheco daher das bergische Orchester bei „Danzón Cubano“ gemeinsam mit Dirigent Gordon Hamilton in den richtigen Groove bringen − und dem Publikum im Großen Konzertsaal im Theater richtig einheizen.

Kennengelernt hat Miki Kekenj Marialy Pacheco über Max Mutzke, mit dem die kubanische Pianistin viel unterwegs ist, beim Jazzfestival in Viersen. „Da dachte ich mir, das kann ich mir auch für uns sehr gut vorstellen“, erzählt der erste Konzertmeister und Violinist der Symphoniker, der bei „On Fire!“ für das musikalische Programm zuständig  ist.

Programm: Pacheco bringt ihre eigenen Kompositionen ein, unterstützt von ihrem Jazztrio, dem mehrfach preisgekrönten Joo Kraus an Flügelhorn und Trompete sowie Dirigent Gordon Hamilton. „Es wird ein abwechslungsreicher Abend, der in die Beine geht und Laune macht. Natürlich gibt es auch Parts mit dem Orchester zusammen, dann zieht es sich zurück. Das wird spannend.“ Für Miki Kekenj sei es das Allerwichtigste, dass man wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen könne. Das „On-Fire!“-Konzert sei ein guter Grund, wieder gemeinsam mit Freunden auszugehen.

Karten: Gibt es für 19 bis 38 Euro unter www.theater-solingen.de

Freitag, 27. Mai, 19.30 Uhr, Theater und Konzerthaus

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausgefallene Displays: Keine Infos für Fahrgäste
Ausgefallene Displays: Keine Infos für Fahrgäste
Ausgefallene Displays: Keine Infos für Fahrgäste
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Digitalisierung: Solingen erfindet sich neu
Digitalisierung: Solingen erfindet sich neu
Digitalisierung: Solingen erfindet sich neu
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile

Kommentare