Ohligs: Polizei sucht Unfall-Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich bereits vor gut einer Woche in Ohligs ereignet hat. Am Donnerstag, 4. Februar, gegen 16.35 Uhr wollte eine 44-jährige Fußgängerin die Bonner Straße überqueren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Der Autofahrer war gerade im Begriff, von der Bonner Straße in die Langhansstraße abzubiegen, als er die Frau offenbar übersah.

Beide Unfallbeteiligten tauschten sich kurz aus und setzten ihre Wege fort. Erst später bemerkte die Fußgängerin, dass sie bei dem Unfall verschiedene Verletzungen erlitten hatte. Der gesuchte Autofahrer ist 45 bis 50 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß und hat dunkle kurze Haare. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich telefonisch unter Tel. (02 02) 2 84-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare