Betreuung

Offene Tür des CVJM bietet Kindern und Jugendlichen kostenlose Betreuung

Praktikantin Anna Rinkewitz bietet nach den Hausaufgaben ein Puzzle an. Der CVJM sitzt am Birkenweiher und kooperiert mit der nahen Grundschucke Katternberger Straße. Foto: Christian Beier
+
Praktikantin Anna Rinkewitz bietet nach den Hausaufgaben ein Puzzle an. Der CVJM sitzt am Birkenweiher und kooperiert mit der nahen Grundschucke Katternberger Straße.

Konzept am Birkenweiher umfasst Hausaufgabenhilfe, Freizeit in Café und Halle sowie im Regelfall umfassende Kulturförderung.

Von Daniela Neumann

Das Konzept der offenen Tür des Vereins CVJM Solingen besteht aus Unterstützung bei den Hausaufgaben, dem Jugendkulturcafé und der Kulturarbeit in der Halle und draußen. Derzeit laufen die Angebote durch die Coronakrise etwas anders als sonst.

Kulturarbeit leidet, Puzzles werden benötigt

Die Hausaufgabenhilfe im Haus am Birkenweiher ist auf zwei Gruppen mit je maximal zehn Kindern verteilt, die nacheinander vorbeikommen. Die Grundschulkinder sitzen einzeln an Tischen. „Sie bedauern, dass sie hier im Moment nicht miteinander spielen können“, sagt Daniel Telgen. Er ist für die Kulturarbeit mit den jungen Menschen verantwortlich. Puzzles könnten am eigenen Platz gemacht werden und gingen danach in Quarantäne. Über Puzzle-Spenden würde er sich sehr freuen.

Der sonstige Spieletreff ruhe. Und die Kultur liege aktuell brach, berichtet der Leiter des kostenlosen Solinger Jugendfestivals „Pow Wow You“ im benachbarten Südpark. Es musste dieses Jahr wie so viele Veranstaltungen ausfallen.

Kostenlos ist auch die Hausaufgabenhilfe. Hierfür ist lediglich nach wie vor eine Anmeldung nötig. Am späteren Nachmittag ist dann offene Betreuung angesagt. Hier kann jeder zu den entsprechenden Zeiten die Räumlichkeiten nutzen. Eine Liste wegen der Corona-Bestimmungen werde derzeit geführt, sagt Daniel Telgen.

Im Eingangsbereich liegt links das Café und rechts die Halle. Hier sei zuletzt noch umgebaut worden, damit auch kleine Feiern stattfinden könnten und etwas Geld hereinkomme. Normalerweise finden im Jugendkulturcafé Konzerte und andere Musik-Veranstaltungen statt, und Instrumente können ausprobiert werden.

In der Halle ist der Betrieb am Start, alles bis zum Billard-Material werde nach Notwendigkeit desinfiziert. Die Besucher können auch kickern, darten sowie eigene Musik über Bluetooth hören.

Nicht zur Offenen Tür, jedoch zum Christlichen Verein Junger Männer, so der volle Name, gehört in Solingen noch das Männerwohnheim. Hier bekommen Männer mit Problemen eine günstige Bleibe und Unterstützung, um innerhalb eines Jahres eigenständig werden zu können, erläutert Daniel Telgen. Zudem singe ein Ü60-Chor vor Ort.

Seine Kollegin Claudia Dorau hat mit Anerkennungspraktikantin Anna Rinkewitz gerade die erste Runde Hausaufgabenzeit betreut. Auch die Vereinsarbeit liegt ihnen allen am Herzen. Rinkewitz hat etwa einen Ausflug vorbereitet.

Die hauptamtliche Tätigkeit sei das eine, das Ehrenamt das andere, fasst Daniel Telgen mit Blick auf das Team um Ralf Hartung zusammen. Hier wie dort würden Werte wie ein freundliches Miteinander gelebt. Anna Rinkewitz ist froh, dass wenigstens Basteln und Ähnliches am eigenen Platz mit den Kindern gehe.

Derzeit wird dienstags bis freitags von 13.30 bis 15.30 und von 16 bis 18 Uhr jeweils gratis für Kinder bis circa zehn Jahre nach Anmeldung Hausaufgabenhilfe angeboten.

Montags bis freitags findet von 16 bis 18 Uhr für 10- bis 16-Jährige das Teenie-Café statt.

Im Anschluss können bis 20 Uhr 16- bis 27-Jährige die Räume nutzen. Im Haus besteht Maskenpflicht, nur am Platz und mit Abstand nicht.

Kontakt: Tel. 20 21 00, Informationen: cvjm-solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare