Oberbürgermeister wirbt für sichere Häfen

Die Großplakate beziehen sich auf eine Kirchenkampagne. Foto: Stadt
+
Die Großplakate beziehen sich auf eine Kirchenkampagne. Foto: Stadt

Die Plakate mit dem Appell „Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt.“ zieren von nun an das Stadtbild. Oberbürgermeister Tim Kurzbach zeigt Gesicht für die Kampagne des Solinger Kirchenkreises und des bundesweiten Trägervereins „United for rescue – Gemeinsam retten e. V.“. Unter diesem Motto spricht er sich unter anderem für faire Asylverfahren aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Kommentare