„Zum Süßen Hirsch“ am Ufergarten

Neues Café in der City: Ihr Metier sind Torten und Törtchen

Ihr Freund Moritz Günther steht Winona Kraft im Café „Zum Süßen Hirsch“ zur Seite.
+
Ihr Freund Moritz Günther steht Winona Kraft im Café „Zum Süßen Hirsch“ zur Seite.

Die Konditormeisterin Winona Kraft hat am Ufergarten das Café „Zum Süßen Hirsch“ eröffnet. Dort gibt es neben Törtchen und anderem Süßkram auch Herzhaftes wie belegte Croissants.

Von Andreas Römer

Solingen. Am Ufergarten hat das Café „Zum Süßen Hirsch“ eröffnet. Konditormeisterin Winona Kraft erfüllt sich damit einen Traum. Die 27-Jährige will ihre eigenen Ideen umsetzen und das meint sie, gehe nur mit einem eigenen Café. Unterstützt wird sie von ihrem Freund Moritz Günther, der sich vor allem um den bürokratischen Kram kümmert und als Testesser gern die neuen Kreationen probiert.

Probieren können auch die Gäste immer wieder Neues. „Wir haben drei bis vier verschiedene Törtchen jeden Tag im Angebot“, erzählt Winona Kraft. Alle Kreationen werden täglich frisch vor Ort und in Handarbeit gefertigt. Einige der Torten sind vegan. Daneben gibt es herzhaft belegte Croissants, die ebenfalls geschmacklich wechseln. Es gibt also nicht alles jeden Tag – man kann sich überraschen lassen. Genau das kann auch eine „Vortagsbox“, in der stecken zwei, drei oder vier Törtchen vom Vortag drin und sind zu einem günstigen Preis mitzunehmen.

Nach der Schulzeit in Leichlingen ging Winona Kraft nach Norderney, wo sie als eine der Besten des Bundeslandes ihre Konditor-Ausbildung absolvierte. In Bad Kissingen lernte sie obendrein die Kunst der Pralinen-Herstellung. Schließlich folgte die Meisterausbildung in Koblenz. Jetzt endlich das eigene Café, das unbedingt im Namen ihr Lieblingstier tragen sollte: ein Hirsch. So wurde es „Zum Süßen Hirsch“, der im goldenen Logo nicht nur ein Törtchen auf dem Kopf trägt, sondern Teile des Geweihs auch als Schneebesen zu erkennen sind.

Ein halbes Jahr hat der Umbau des Ladens am Ufergarten 27 gedauert. Eigentlich wollte man schon im September an den Start gehen, doch sind Winona Kraft und Moritz Günther froh, dass es jetzt endlich im liebevoll gestalteten Laden losgeht.

Neben der Einladung zu Kaffee oder Cappuccino mit leckeren Törtchen bietet Winona Kraft vor allem Torten für ihre Kunden. Im Café zeigt eine Fotowand eine Auswahl ihrer Werke, darunter mit Blumen dekorierte Hochzeitstorten oder humorvoll gestaltete Geburtstagskuchen. Damit jede Torte einzigartig wird, hört die Konditorin genau auf die Wünsche ihrer Kundinnen und Kunden und lässt sich bei jeder Bestellung etwas Neues einfallen. „Im Idealfall bringt die Hochzeitstorte den Charakter der Brautleute zum Ausdruck“, ist sie überzeugt.

Sie selbst isst am liebsten Zitronenbuttercreme-Torte während Freund Moritz auf Frankfurter Kranz und Nussecken schwört.

Das Café

Öffnungszeiten: Das Café „Zum Süßen Hirsch“ öffnet von Dienstag bis Samstag jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Torten: Die schönsten Ausführungen sind auch online zu sehen: www.zum-suessen-hirsch.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Beverly-Grundstück ist versteigert
Beverly-Grundstück ist versteigert
Beverly-Grundstück ist versteigert
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben

Kommentare