Vereinsleben

Die neue Tageblatt-Bühne ist da

+
Die ST-Bühne kann von Vereinen für einen geringen Unkostenbeitrag angemietet werden.

Mit dieser Anschaffung will der Verlag B. Boll Vereine in der Klingenstadt unterstützen. Die Nachfrage ist bereits sehr groß.

Von Stefan Prinz

Das Vereinsleben in der Klingenstadt liegt dem Medienhaus B. Boll sehr am Herzen. Deshalb hat das Unternehmen jetzt einen fünfstelligen Betrag in eine neue Bühne investiert. Die Bühne kann von Vereinen für einen vergleichsweise sehr geringen Unkostenbeitrag angemietet werden.

Die neue ST-Bühne kam zum ersten Mal Rosenmontag bei der After-Zug-Party am Neumarkt zum Einsatz.

Die Bühne ist als Unterstützung für Solinger Vereine und Verbände gedacht, die sich in der Öffentlichkeit präsentieren möchten. Eine solche Bühne stellt das Unternehmen bereits seit Jahren zur Verfügung. Nachdem die bisherige Bühne intensiv genutzt wurde, war es Zeit für eine Neuanschaffung.

Der erste Verein, der die neue Bühne nutzen konnte, war am Rosenmontag die Ohligser Karnevalsgesellschaft Blau-Gelb Solingen. Ihr Vorsitzender Joachim Junker ist ganz begeistert. „Das war wirklich toll. Die Bühne hat uns bei unserem Auftritt sehr geholfen.“ Junker ist sich sicher, dass eine solche Bühne genau das ist, was viele Solinger Vereine benötigen. „Sie ist einfach ideal für Veranstaltungen. Wir haben die Bühne schon für den Rosenmontagszug im nächsten Jahr angefordert“, sagt Joachim Junker mit einem Schmunzeln.

Das sind die Maße der neuen Bühne

Die Gesamtfläche beträgt 48 Quadratmeter – sechs Meter breit und acht Meter tief. Die Dachhöhe beträgt 4,90 Meter. „Die Bühne kann aber auch kleiner aufgebaut werden“, sagt Daniela Pfenningwerth aus der Marketing-Abteilung des Medienhauses B. Boll. „Sie entspricht allen erforderlichen rechtlichen Normen.“ Mit dieser sehr günstigen Vermietung der Bühne unterstützt das Tageblatt Solinger Vereine, Verbände und Werbegemeinschaften. Sie soll helfen, weiterhin Stadt- und Vereinsfeste zu verwirklichen. Denn durch steigende Kosten und immer höhere Sicherheitsauflagen werden solche Veranstaltungen für Ehrenamtliche immer schwieriger.

„Die Bühne ist einfach ideal für Veranstaltungen.“
Joachim Junker Vorsitzender der Prinzengarde Blau-Gelb Solingen

Grundsätzlich kann jeder Verein die Bühne anmieten. Weil die Bühne aber ausgesprochen beliebt ist, ist Eile geboten. Denn bereits jetzt sind viele Termine im Sommer vergeben. Es empfiehlt sich also eine sehr frühzeitige Reservierung. Nähere Informationen und Auskunft zur Buchung der Tageblatt-Bühne erteilt Tageblatt-Mitarbeiterin Daniela Pfenningwerth per E-Mail: daniela.pfennigwerth@solinger-tageblatt.de oder telefonisch unter der Nummer: 0212 299-148.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare