Neue Bäume für die Düsseldorfer Straße

Nachdem die Untersuchungen des Untergrunds für den Umbau der Düsseldorfer Straße abgeschlossen sind, werden im nächsten Schritt 13 Bäume gefällt. Die Arbeiten sollen vor Beginn der Vogelbrutzeit ausgeführt werden – von Montag, 14. Februar, bis Mittwoch, 16. Februar. Größere Behinderungen werde es laut Stadt voraussichtlich nur am Montag zwischen 8.

30 und 11 Uhr geben, wenn zwei Bäume am oberen Ende der Fußgängerzone – Richtung Bahnhofsvorplatz – gefällt werden. Dafür seien kurze Sperrungen nötig. Ansonsten müssten nur Stühle und Tische weggeräumt werden: Gastronomen würden informiert. Neu gepflanzt werden 18 Rot-Eschen auf der Düsseldorfer Straße sowie vier Linden auf dem Marktplatz. Die neuen Bäume wurden so ausgewählt, dass sie mit dem Klimawandel zurechtkommen. Die Bäume werden in Baumrigolen – eine Art unterirdische Wasserbecken – gepflanzt. Dadurch können sie gut mit Wasser versorgt werden. Die alten Bäume hätten auf Dauer nicht erhalten werden können. „Sie haben bereits die Umrandungen gesprengt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Hier stellen ausschließlich Künstlerinnen aus
Hier stellen ausschließlich Künstlerinnen aus
Hier stellen ausschließlich Künstlerinnen aus
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt

Kommentare