Standpunkt von Philipp Müller

Kommentar zur Stadion-Bebauung in Ohligs: Neubau ist Herausforderung

philipp.mueller @solinger-tageblatt.de
+
philipp.mueller @solinger-tageblatt.de

Ganz still, aber zielstrebig geht der Investor am Hermann-Löns-Weg vor. Dort wächst ein neues, kleines Dorf in den kommenden zwei Jahren. Das ist eine weitere Etappe auf dem Weg, Solingens Tor zur Rheinschiene als attraktiven Wohnstandort auszuweiten. Am Marktplatz in Ohligs entstehen ebenfalls in den kommenden zwei Jahren Wohnungen. Die Stadtgesellschaft muss jetzt zwei Herausforderungen stemmen. Für die neuen Solinger – die Angebote richten sich vor allem an Interessenten, die in die Klingenstadt ziehen wollen – muss auch die Infrastruktur passen. 

Da geht es nicht, mit der Planung von Kitas, Handel und Dienstleistungen zu beginnen, wenn die Neu-Solinger eingezogen sind. Zugleich braucht es eine Willkommens-Kultur. Wir sollten die Neuen herzlich begrüßen. Sonst wird die Stadt zur Schlafstadt und die Hinzugezogenen werden nicht integriert. Wir schaffen das.

Stadion in Ohligs: Rohbau startet zum Jahresende

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schloss Grünewald: Familie übernimmt Weihnachtsmarkt
Schloss Grünewald: Familie übernimmt Weihnachtsmarkt
Schloss Grünewald: Familie übernimmt Weihnachtsmarkt
Planschbecken wegen Legionellen gesperrt
Planschbecken wegen Legionellen gesperrt
Planschbecken wegen Legionellen gesperrt
Heimspiel-Siedlung: Straßen, Spielplatz und Grün gehen an die Stadt
Heimspiel-Siedlung: Straßen, Spielplatz und Grün gehen an die Stadt
Heimspiel-Siedlung: Straßen, Spielplatz und Grün gehen an die Stadt
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien

Kommentare