Name würdigt einen großen Lyriker

-
+
-

Auf Spurensuche

OHLIGS -rom- Durch „Pole Poppenspäler“, den berühmten „Schimmelreiter“ und seine graue Stadt Husum haben Generationen von Schülern den Schriftsteller Storm, den Lyriker der norddeutschen Landschaft, kennengelernt. Etliche Schulen sind nach ihm benannt, übrigens auch ein Seenotkreuzer, und bundesweit natürlich ebenso Straßen.

Im Ohligser Unterland erinnert heide-nah ebenfalls ein Weg an ihn, der im vergangenen Herbst eine besondere Ehre erfuhr: Er ist jetzt zwei Kilometer lang Teil der Veloroute von Düsseldorf via Hilden zu uns, also Solingens erste Fahrradstraße, die fernab vom Lärm der großen Verkehrsachsen zum entspannten Stadtradeln einlädt. Damit ist Storms Beziehung zur Klingenstadt noch nicht komplett erzählt. Denn der Studiendirektor Dr. Gerd Eversberg, selbst Abiturient 1966 an der Schwertstraße, war von 1989 bis 2011 Hüter des musealen Theodor-Storm-Zentrums in Husum und zeitweilig auch Honorarprofessor in Göttingen. Sogar die TV-Moderatorin Ina Müller führte er mal für die regionale Sendung „N 3“ durch Storms bekanntes Rotes Zimmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
Vollsperrung in der City wird aufgehoben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare