Name bezieht sich auf einen Hofmann

Spurensuche

BURG -rom- Solingen ging im Jahr 1975 richtig kräftig und wortwörtlich „über die Wupper“, und zwar mit der kommunalen Eingemeindung des bis dato selbstständigen Kleinstädtchens Burg an der Wupper.

Das Stadtgebiet der Klingenstadt verschob sich damals so um etliches nach Osten, bis zu einer neuen „Grenzstraße“ in Richtung Wermelskirchen, der Hummelsburg. Sie führt heute von Neuenflügel, vorbei am Burger Berg, bis zur Talsperrenstraße und bietet eine fantastische Fernsicht Richtung Westen.

Kein Wunder, das hier, umgeben von Wiesen und Feldern, ein Aussichtspunkt lockt, ein „Mountainbike Highlight“ am bergischen Panorama-Radweg. Mit den fleißigen brummenden Hummeln hat der Name wenig zu tun, wie der rheinische Sprachforscher Heinrich Dittmaier schon in den 50ern festhielt. Er deutet den Begriff Hummels vielmehr als Hofmann, als Bewirtschafter eines grundherrlichen Hofgutes. Immerhin spricht für das landwirtschaftliche Ambiente, dass er zudem der ersten Wortsilbe „hou“ die Bedeutung beimisst, eine Stelle zu sein, „die zur Heugewinnung geeignet war“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare